• Last Topics
  • News MiX
  • Wolfenstein News
  • RtCW News
  • W:ET News
  • ET:QW News
  • W:TNO News
Minimize
Wolfenstein: The New Order News - Multiplayer überflüssig für "The New Order"
 
  • Lt. einem Interview mit Pete Hines von Bethesda ist der Multiplayer-Modus ein überflüssiges Feature für Wolfenstein: The New Order. Man würde lieber alle Energie in den Singleplayer-Modus stecken.

    Das The New Order ohne Multiplayer-Modus erscheinen wird, ist innerhalb der Community schon länger bekannt. Nun gibt es ein paar Zusatzinformationen dazu. Lt. Interview ist Multiplayer nur ein Feature eines Spieles, wie viele andere Bereiche ebenfalls. Es muss halt dazu passen.



    Hintergrund sei vor allem die Geschichte von Machine Games. Diese hätten in der Vergangenheit keine Mehrspieler-Games erstellt. Sie würden coole, interessante und fesselnde Singleplayer-Erfahrungen machen, genau so wie es die Teams bei Arkane und Dishonored von Bethesda Games Studios gemacht haben.

    Pete Hines ergänzt: Wir hatten eindeutig viel Erfolg mit Singleplayerspielen, weswegen wir vielleicht einen anderen Blick darauf haben. Wir denken nicht, dass man ein Feature einbauen sollte, nur damit es einfach vorhanden ist.

    Das komplette Interview (in Englisch) könnt ihr bei der Quelle nachlesen.


    Quelle: CVG
     
    No Mercy am 10 Mar 2014 um 10:37:20
    toTop
    207 Views
     
Minimize
Wolfenstein: The New Order News - Wolfenstein: TNO - Gamewatch Video
 
  • 8 Minuten langes Gamewatch Video. Dort bekommt man einiges an neuem Material rund um W.TNO gezeigt.




    Quelle: Gamestar
     
    No Mercy am 01 Mar 2014 um 22:28:45
    toTop
    78 Views
     
Minimize
Wolfenstein: The New Order News - Trailer "BOOM BOOM" kündigt Doom(4) Beta an
 


  • Bethesda hat in einem Trailer zu Wolfenstein: The New Order auch erstmals das nächste Doom-Spiel offiziell genannt. Doom 4 heißt nur noch Doom und wer Wolfenstein verbestellt, kommt später in die Multiplayer-Beta von Doom.

    Zu Doom 4 gab es schon jede Menge Gerüchte, vermeintliche Konzept-Screenshots und vage Ankündigungen. Doch mit dem neuen Ingame-Trailer zum Ego-Shooter Wolfenstein: The New Order nennt der Publisher Bethesda nicht nur dessen Release-Termin (23.5.2014), sondern kündigt auch ein neues Doom -Spiel ganz offiziell an.

    Doom 4 wird nur noch Doom heißen und wer Wolfenstein: The New Order vorbestellt, erhält Zugang zur Doom-Beta.
    Auf der Webseite von Wolfenstein veröffentlichte Bethesda ein FAQ, das erste Fragen zur Doom Beta beantwortet. Wann die Testphase von Doom beginnt, will der Publisher den Vorbestellern per E-Mail mitteilen.



    Quelle:
    http://www.pcgames.de

    Doom (4) Image Galerie:
    wolfenstein4ever.de
     
    dexter am 19 Feb 2014 um 20:59:58
    toTop
    204 Views
     
Minimize
Allgemeine News - Silvester 2013
 
  • Das Wolfenstein-City-Team wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

    2014 verspricht mit dem Erscheinen von The New Order (TNO) wieder ein Wolfenstein-Jahr zu werden. Die wenigen News, die uns Machinegames dieses Jahr geliefert haben, deuten immerhin darauf hin, dass TNO noch entwickelt wird. Drücken wir also die Daumen für ein spannendes Spiel im neuen Jahr.

     
    Old Man (GER) am 28 Dec 2013 um 20:00:31
    toTop
    507 Views
     
Minimize
Allgemeine News - Frohe Weihnachten 2013
Kommentare (11)
 
  • Das Wolfenstein ciTy Team wünscht euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest.



    Viel Spaß beim Geschenke auspacken und genießt die Feiertage.

     
    No Mercy am 24 Dec 2013 um 11:12:00
    toTop
    620 Views
     
Minimize
 


  • John Carmack ist Spielern vor allem aufgrund der Erfindung von Serien wie Doom, Quake oder Wolfenstein bekannt, in letzter Zeit strebte der Entwickler jedoch anderen Projekten entgegen. Aufgrund dessen hat er nun sein Studio id Software verlassen.

    John Carmack, Gründer und Technical Director bei id Software, hat das Studio verlassen, um sich in Zukunft vollkommen auf seine Arbeit als CTO bei Oculus zu konzentrieren, wie Bethesda mittlerweile offiziell bestätigte. Carmack trat im August dem Oculus-Team bei - damals hieß es noch, dass er sein Amt bei id weiter ausüben möchte.

    "John Carmack, der sich mittlerweile an anderen Dingen als der Spieleentwicklung bei id interessiert zeigt, hat das Studio verlassen. Johns Arbeit an der id Tech 5-Engine und der Technologie für derzeitige Projekte bei id Software ist vollendet, weswegen sein Abgang keine aktuellen Entwicklungen beeinflussen wird. Wir sind glücklich darüber, dass wir über eine solch brilliante Gruppe an Programmierern bei id verfügen, die mit John zusammengearbeitet haben und id's Tradition, gute Spiele mit Spitzentechnologie zu entwickeln, fortführen werden. Wir wünschen ihm als langjährige Kollegen alles Gute."

    John Carmack gründete id Software im Jahr 1991 und schuf damit das Fundament für die Entwicklung mehrerer bekannter Spieleserien wie Doom, Quake oder Wolfenstein. In diesem Jahr hat bereits ein anderer ranghoher Mitarbeiter des Studios das Team verlassen. Der Präsident und frühere CEO Todd Hollenshead verließ den Entwickler nach fast 17 Jahren.

    Quellen:
    http://www.gamestar.de
    http://www.ign.com
    http://www.wolfenstein4ever.de
     
    dexter am 24 Nov 2013 um 15:11:50
    toTop
    522 Views
     
Minimize
 


  • Extraction wird am 1. Oktober 2013 in eine Closed-Beta-Phase übergehen.

    Der Online-Shooter Extraction, bis vor Kurzem noch unter dem Namen Dirty Bomb bekannt, wird am 1. Oktober 2013 in seine erste geschlossene Beta-Phase einbiegen. Das hat der kürzlich neu für das Projekt gewonnene Publisher Nexon nun bekannt gegeben.

    Anmeldungen für den Testlauf sind ab sofort über die offizielle Webseite unter http://www.extraction.nexon.com möglich. Und wer teilnehmen möchte, sollte nicht allzu lange zögern: Offiziellen Angaben zufolge ist die Anzahl der Beta-Teilnehmer limitiert - es wird also nur eine begrenzte Zahl an Beta-Testern auf die Server gelassen. Benachrichtigungen über eine Beta-Teilnahme werden am 1. Oktober 2013. verschickt.

    Quellen:
    http://www.extraction.nexon.net
    http://www.splashdamage.com
    http://www.gamestar.de
    http://www.wolfenstein4ever.de
     
    dexter am 24 Sep 2013 um 18:39:17
    toTop
    906 Views
     
Minimize
Wolfenstein: The New Order News - Wolfenstein: The New Order erscheint erst 2014
 
  • Der Start von Wolfenstein: The New Order (WTNO) wurde auf 2014 verschoben. Das gab Peter Hines von Bethesda jetzt im Online-Magazin Polygon bekannt. Grund dafür ist, dass WTNO auch für die aktuellen Konsolen sowie für die PS4 und die Xbox One entwickelt wird und die Qualität des Spiels auf allen Plattformen stimmen muss. Das Team von Machinegames arbeitet also weiterhin am Solospiel, ein Mehrspieler-Modus ist nach wie vor nicht geplant.
    Quelle: Polygon
     
    Old Man (GER) am 02 Aug 2013 um 13:23:53
    toTop
    1218 Views
     
Minimize
 
  • Herzlichen Glückwunsch! - 10 Jahre Wolfenstein: Enemy Territory! Splash Damage 's erstes Spiel - Wolfenstein: Enemy Territory - wurde heute genau vor ZEHN JAHREN freigegeben.

    Am 29.05.2003 wurde Wolfenstein: Enemy Territory von Splash Damage veröffentlicht. Zuerst war das Spiel als kostenpflichtiges Addon zu Return to Castle Wolfenstein geplant, doch der Singleplayer wurde nicht rechtzeitig fertig. Dadurch hat die Community eines der Besten kostenlosen Multiplayer-Egoshooter aller Zeiten erhalten, welcher auch heute noch viele aktive Spieler aus aller Welt hat.
    Trotz des hohen Alters, gehört das Spiel Wolfenstein: Enemy Territory immer noch zu den 10 beliebtesten Free-Game-Downloads.

    Wir wünschen allen Fanboys und Neulingen weiterhin viel Spass, mit diesem "jungebliebenen" Teamplay-Shooter.

    Quellen:
    www. rtcwmap.de
    www.splashdamage.com
     
    dexter am 29 May 2013 um 18:10:40
    toTop
    2097 Views
     
Minimize
Wolfenstein: The New Order News - Wolfenstein: New Order angekündigt.
Kommentare (23)
 
  • B.J. Blazkowicz is back! Tja, wir haben hart gekämpft, aber die Nazis haben am Ende gewonnen. Zumindest den 2. Weltkrieg, denn jetzt geht der Kampf weiter. 1960 schlüpfen wir wieder in die Rolle von B.J. Blazkowicz und treten den Schergen des Dritten Reichs nochmal ordentlich in den Hintern.



    Leider ist noch nichts über den Multiplayer bekannt, man kann also nur hoffen, dass es in Richtung RtCW geht. Entwickelt wird das Spiel diesmal von MachineGames, die für Chronicles of Riddick verantwortlich zeichnen. Wir sind jedenfalls gespannt, wie es so wird. Es geht übrigens im letzten Quartal 2013 los.
     
    silver am 07 May 2013 um 16:52:05
    toTop
    3051 Views
     
Minimize
 
  • ET:QW lebt! Registriere dich jetzt für das neuste Quake Wars Turnier



    Meine Damen und Herren, Jungs und Mädels, wir sind stolz darauf das GG-Turnier 2013 ankündigen zu können!!
    Dies wird ein 4 gegen 4 Double-Elimination Turnier, sowohl offen für NA- und EU-Teams.
    Beginn ist der 13. Mai 2013.
    Um freundschaftlichen Wettbewerb und um die Gemeinschaft zu fördern, möchten wir das dieses Turnier ein großes Ereignis wird, mit vielen Teams, eine großen Map-Pool, Brackets, Officials und Geldpreisen. (+Dirty Bomb Elite Paket)
    Jetzt anmelden!

    ET:QW Tournament link: http://ggtournament2013.tourney.cc/
    Quelle: http://www.splashdamage.com/
     
    dexter am 03 May 2013 um 17:10:53
    toTop
    1679 Views
     
Minimize
 


  • Wenn die Angaben auf der Webseite eines schwedischen Komponisten wahr sind, arbeitet Zenimax Schweden an einem neuen Wolfenstein-Teil.

    Ein Eintrag im Portfolio eines freischaffenden Komponisten könnte ein Indiz dafür sein, dass ZeniMax Schweden an einem neuen Wolfenstein -Titel arbeitet. (siehe Bild)
    Julian Beeston gibt auf seiner Webseite an, 2013 an einem Projekt der Firma MachineGames namens »Wolfenstein« beteiligt zu sein. MachineGames ist ein relativ junges Studio, das von ehemaligen Starbreeze-Mitarbeitern gegründet und später von Zenimax/Bethesda aufgekauft wurde.

    Auch die Domain wolfenstein.com wurde dem ursprünglichen Besitzer Activision abgekauft und verweist jetzt auf Bethesda/Zenimax.

    +++UPDATE+++
    Ein weiteres Indiz dafür, dass Zenimax / Bethesda an einem neuen Wolfenstein-Titel arbeiten lassen, ist aufgetaucht. Über CSC Corporate sicherte sich das Unternehmen vor kurzem die URL wolfenstein-spiel.com, wie auf whois.domaintools.com nachzusehen ist.

    +++UPDATE 2+++
    Auch die Domain http://www.wolfenstein-spiel.de sicherte sich das Unternehmen.



    Quellen:
    www.gamestar.de
    www.rtcwmap.de
     
    dexter am 07 Feb 2013 um 18:19:01
    toTop
    3014 Views
     
 
© 2009 Wolfenstein-City.de