• Aktuelle Posts
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

  • Last NEWS

Neuester Beitrag Dateianhang Wolfenstein: Youngblood auch als Singleplayer



Der bisher als Koop-Shooter angekündigte Titel Wolfenstein: Youngblood wird auch als Singleplayer spielbar sein. Wenn man solo spielt wird die KI den fehlenden Spieler ersetzen.

wolf_youngblood.jpg


Lt. Pete Hines von Bethesda kann man frei entscheiden, ob man lieber alleine oder im Koop das Regime innerhalb von Paris bekämpfen möchte.

In Wolfenstein: Youngblood wird man die Zwillingstöchter von B.J. Blazkowicz spielen. Dort wird man ganz in Familientradition auf ganze Heerscharen an Gegnern treffen. Dieses Mal wird der Kampf allerdings gemeinsam ausgetragen. Falls man keinen Mitspieler findet, wird die KI den fehlenden Part übernehmen.


Quelle: Gamestar


Zugriffe: 2287  •  Kommentare: 1  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Wolfenstein bald mit Hakenkreuzen?



Die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) plant in Zukunft Hakenkreuze in Computerspielen zu erlauben, wenn sie künstlerisches Mittel sind oder helfen, Geschichte darzustellen. Dieses wird aber keine generelle Nutzung von Nazi-Symbolen ermöglichen, sondern es wird auf die Einzelfallprüfung ankommen.

USK.jpg


Es wird künftig möglich sein eine Altersfreigabe für Computerspiele zu bekommen, selbst wenn diese Hakenkreuze bzw. SS-Runen enthalten. Die USK erklärte, dass sie den Umgang mit verfassungsfeindlichen Symbolen ändern wird. Genau wie bei Kinofilmen, sollen verbotene Symbole bzw. Propagandamittel in Computerspielen gezeigt werden, sofern es im Rahmen "der Kunst oder der Wissenschaft, der Darstellung von Vorgängen des Zeitgeschehens oder der Geschichte" ist.

Darüber hinaus plant die USK bei Computerspielen auch eine Prüfung in punkto "Sozialadäquanz". Im Strafgesetzbuch gibt es auch dort eng definierten Voraussetzungen, welche Ausnahmen bei verfassungsfeindlichen Symbolen erlauben. Welche Spiele darunter fallen, muss dann die USK in jedem Einzelfall entscheiden.

Bisher wurden diese Ausnahmefälle in Computerspielen nicht angewendet. Daher waren alle Symbole verboten. Der Paragraf 86 a ist auch unabhängig davon weiter gültig, aber die genannten Ausnahmefälle können künftig nach Einzelprüfungen auch Hakenkreuze und ähnliche Symbole in Games ermöglichen.

Gerade bei der bekannten Wolfenstein-Serie könnte sich daher in Zukunft einiges ändern. Die Symbole wären zwar die offensichtlichste Neuerung, aber auch im Multiplayerbereich wären gleiche Versionen leichter umzusetzen.


Quelle: N-TV


Zugriffe: 2170  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Wolfenstein 3 = Open World?



Bei der Veranstaltung Digital Dragons 2018 in Polen, kam der Senior Game Designer von Machine Games Andreas Öjerfors, neben den Stärken und Schwächen für "Wolfenstein 2: The New Collossus" auch kurz zu einem Ausblick auf Wolfenstein 3 zu sprechen.

The-New-Colossus.jpg


Als ein Beispiel für "The New Collossus" ist der Bereich Stealth (heimliche Aktionen) zu nehmen. Eigentlich sollte der Spieler 3 Bereiche nutzen können. Das waren Chaos, Taktik und Stealth. Was bei den ersten beiden gut funktionierte, war beim Thema Stealth weniger gut gelungen, da z. B. die Gegner zu schnell den Spieler bemerkten.

Dazu kommt auch das Thema "Sturmgewehr". Es ist die beste Waffe im Spiel. Stark in allen Bereichen und wenn man es voll aufgerüstet hat, braucht der Spieler gar keine andere Waffe mehr. Das ist für ein Spiel mit mehreren Waffen schlecht balanciert, weil gerade durch die anderen Waffen Abwechslung ins Spiel kommen soll.

Der Laserhund ist eigentlich nur ein leicht modifizierter Roboterhund. Er wurde erst spät ins Spiel implementiert und ist daher durch die Vorproduktionstests beim Balancing nicht gelaufen. Deswegen hat er in dem Bereich spürbare Probleme.

Als Vorteil nennt Öjefors aber auch z. B. den Verzicht auf Riesen-Gegner. Planungen wie ein London-Monitor aus dem Vorgänger wurden aufgrund der Erfahrungen bewusst fallen gelassen. Niemand mochte es. Weder die Spieler, noch Machine Games.

------------------------------------

Es kam die Frage auf, ob es nicht Zeit wäre BJ Blazkowicz so langsam "in Rente" zu schicken. in Bezug auf Wolfenstein 3, meinte der Senior Game Designer, wäre es für längere Gespräche noch zu früh. Evtl. könnte man in 2 Jahren zu der entsprechenden E3 mehr dazu sagen, wenn die eigenen Planungen in diese Richtung gehen sollten.

Allerdings machte er dann doch ein paar Anmerkungen zu einem Nachfolger. Falls Machine Games ein Wolfenstein 3 machen sollte, würde er gerne mehr Freiheit für Spieler bringen. Einmal wo der Spieler hingehen kann und was das Unternehmen an Neuerungen machen kann. Spielerische Freiheit ist lt. Öjerfors für den Spieler und auch den Entwickler interessant.

Ob es sich bei solchen Neuerungen auch um ein Open-World-Szenario handelt ist nicht klar herauszulesen, aber man möchte mit dem Format ein wenig spielen. Man wird das Rad nicht komplett neu erfinden, da Machine Games ein Ego-Shooter-Studio ist. Daher wäre auch ein bei ihnen entwickeltes Tetris 2, im Prinzip auch immer ein Ego-Shooter.

Game Designer Andreas Öjefors kam auch kurz auf den Publisher Bethesda zu sprechen. Er lobte das Unternehmen, weil diese auf Machine Games keinen Zwang für ein Wolfenstein 3 machen würden. Von dort käme auch kein Druck nun einfach alles auf Profit auszurichten. Bethesda ist mehr der Überzeugung, dass ein gutes Spiel sich auch gut verkauft.

Am Setting von einem künftigen Wolfenstein 3 würde sich auch nichts ändern. Die Gegner würden Nazis (das Regime) bleiben. Sollte es dazu negative Reaktionen von Nazis oder Rassisten geben, würde das ihn bzw. das Unternehmen wenig interessieren.

Man habe das Setting nicht gemacht um umstritten zu sein und das es heutzutage überhaupt umstritten ist, ist eine traurige Sache. Vernünftige Leute verstehen, was wir tun ", schloss er," und genau dafür machen wir das Spiel.


Quelle: Eurogamer


Zugriffe: 2918  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag DLC "Die unglaublichen Taten von Captain Wilkins"



Für Wolfenstein 2: The New Colossus ist der dritte und letzte DLC Die unglaublichen Taten von Captain Wilkins erschienen.

https://www.youtube.com/watch?v=ka7jZKstQZc

Im letzten Kapitel verschlägt es den US-Army-Helden und Widerstandskämpfer Captain Gerald Wilkins in das vom Regime besetzte Alaska. Bewaffnet mit einem experimentellen Kampfwanderer hat er nur ein Ziel vor Augen. Die Zerstörung der tödlichen Orbitalkanone.


Quelle:YouTube


Zugriffe: 3626  •  Kommentare: 4  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang DLC "Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod" verfügbar



Für Wolfenstein 2: The New Colossus ist der zweite DLC Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod veröffentlicht worden.

original-opt.jpg


Die Agentin Jessica Valiant muss das Geheimnis von Operation San Andreas aufklären. Dazu bevorzugt sie eher schleichende Fähigkeiten bzw. attackiert aus dem Hinterhalt.


Quelle: PC-Games


Zugriffe: 3424  •  Kommentare: 3  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Wolfenstein 3 mit Multiplayer?



Wird es für Wolfenstein 3 einen Multiplayermodus geben? Offensichtlich ist zumindest geplant Onlinekomponenten hinzuzufügen.

Wolfenstein.jpg


In der neuesten Stellenausschreibung von "Machine Games" wird ein "Netzwerk-Programmierer" gesucht. Das dieser sich um einen Online-/Multiplayermodus für den Nachfolger von "Wolfenstein: The New Colossus" kümmern soll, ist daher auf den ersten Blick naheliegend. Bisher gibt es aber noch keine Bestätigung oder Dementierung von Seiten von "Machine Games".




Zugriffe: 3208  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Guten Rutsch ins Jahr 2018



Das Team von

Bild

wünscht Euch einen guten Rutsch und ein glückliches, aber vor allem gesundes neues Jahr !!!

frohes-neues-jahr.jpg


Alles Gute für das Jahr 2018


Zugriffe: 3275  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Frohe Weihnachten 2017



Das Wolfenstein ciTy Team wünscht euch, euren Familien und der ganzen Community ein schönes Weihnachtsfest.


frohe-weihnachten.jpg


Viel Spaß beim Geschenke auspacken und genießt die Feiertage.


Zugriffe: 4615  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Wolfenstein 2: The New Colossus released



Wolfenstein 2: The New Colossus wurde heute von Bethesda veröffentlicht. Die ersten Bewertungen für den Singleplayer-Shooter sind durchgehend sehr gut ausgefallen.

https://www.youtube.com/watch?v=74NdKnL7wcM

Außerdem hat Bethesda vor kurzem die Systemvoraussetzungen veröffentlicht:

Minimum
•CPU: AMD Ryzen 5 1400/AMD FX-8350/Intel Core i5-3570/Intel Core i7-3770 or better
•GPU: AMD Radeon R9 290 4GB/NVIDIA GTX 770 4GB or better
•RAM: 8 GB
•OS: Win7, 8.1, or 10 (64-Bit versions)
•Storage: 55GB
•Additional Requirements: Steam account and broadband internet connection for activation and installation
AMD GPU drivers no longer support Windows 8.1

Recommended
•CPU: AMD FX-9370/Intel Core i7-4770 or better
•GPU: AMD Radeon RX 470 4GB/NVIDIA GTX 1060 6GB or better
•RAM: 16 GB
•OS: Win7, 8.1, or 10 64-Bit
•Storage: 55GB
•Additional Requirements: Steam account and broadband internet connection for activation and installation
AMD GPU drivers no longer support Windows 8.1.


Quelle:Bethesda


Zugriffe: 5985  •  Kommentare: 15  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Neuer Wolfenstein 2 Trailer



Bethesda hat einen neuen Trailer für "Wolfenstein 2: The New Colossus" in deutsch veröffentlicht. Die amerikanische Bevölkerung ist Kriegsmüde. BJ und sein Team müssen den Kampfgeist wieder wecken.

http://www.youtube.com/watch?v=9k2ZBUNa3mY

Man bekommt einige der neuen Waffen gezeigt und man erhält auch hier einen Eindruck von der sehr guten deutschen Synchronisation. Machine Games hat zusammen mit Bethesda den Termin von "Wolfenstein 2: The New Colossus" für den 27.10.17 angesetzt.



Quelle:YouTube


Zugriffe: 4645  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Wolfenstein®: The New Colossus



ist er ein Superheld für die Ewigkeit? Oder doch nur eine abgedrehte Version des amerikanischen Helden-Ideals, der den Zwecken der grässlichen Propaganda des Regimes dient? Für B.J. Blazkowicz ist die Antwort klar. Blitzmensch gibt sich vielleicht als familienfreundliche Sendung aus, doch der Widerstand lässt sich von diesem Mummenschanz nicht täuschen. Auch der Blitzmensch wird B.J. nicht daran hindern können, den Widerstand zu vereinen, um sein Heimatland aus den Klauen des Regimes zu befreien. Aber machen Sie sich am besten selbst ein Bild von diesem „Helden“ und schauen Sie eine Folge von Blitzmensch:

https://youtu.be/X47nwHQehZE

Holterdiepolter! Es ist offiziell – Blitzmensch ist der Hammer! General Engels Lieblingsfernsehsendung wird von Jahr zu Jahr besser! Päng! Blitzmensch und seine Partnerin Fräulein Fox verteidigen die Welt gegen Kapitalismus, Kommunismus und Abweichler in dieser faszinierenden Serie, die immer wieder unsere Überlegenheit preist. Ach, nee! Wer wird diese Woche der Schurke sein? Der böse Raffzahn? Der berüchtigte Proletarier? Der lasterhafte Mr. Yankee Monkey? Verpassen Sie keine Folge von Blitzmensch!

Die TV-Videos sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen MachineGames und Bethesda Softworks und machen die Welt von Wolfenstein II: The New Colossus noch greifbarer. Liesel, Vertrau deinem Bruder and German ... Or Else! wurden bereits veröffentlicht.

Wolfenstein II: The New Colossus erscheint am 27. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Das Spiel wurde auf der E3 2017 angekündigt und bei den Game Critics Awards vier mal nominiert (unter anderem für Best of Show). Es gewann in der Kategorie "Best Action Game".

Quelle:Presse.de@zenimax.com.


Zugriffe: 4950  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Wolfenstein 2: The New Colossus mit 4 DLC´s



Das auch Wolfenstein 2: The New Colossus ein reines Singleplayerspiel werden wird, dürfte inzwischen allgemein bekannt sein. Nun wurden die aktuellen Pläne für den Season-Pass bekannt.

original-opt.jpg

Es soll 4 DLC´s mit jeweils verschiedenen Spielfiguren geben. Die 4 DLC´s sind wie folgt:


- Episode Zero: Freiheitskämpfer Joseph Stallion, Jessica Valiant und Gerald Wilkins kämpfen für Amerikas Freiheit.
- The Adventures of Gunslinger Joe: Ex-Quarterback Joseph Stallion kämpft sich vom zerstörten Chicago bis in den Weltraum.
- The Diaries of Agent Silent Death: Agentin Jessica Valiant infiltriert einen Bunker, um das Geheimnis von Operation San Andreas aufzuklären.
- The Amazing Deeds of Captain Wilkins: Captain Gerald Wilkins macht sich nach Alaska auf, um die Operation Black Sun zu stoppen.

Quelle: Gamestar


Zugriffe: 5565  •  Kommentare: 0  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Wolfenstein 2: The New Colossus bestätigt



Während der E3-Pressekonferenz 2017 hat Bethesda "Wolfenstein 2: The New Colossus" nun auch offiziell angekündigt. MachineGames hat den Nachfolger von "Wolfenstein: The New Order" in der Entwicklung. Dazu direkt der Original-Trailer von Bethesda:

https://www.youtube.com/watch?v=edxvYKW7TtA

Hier die wichtigsten Infos zusammengefasst:
- geplanter Termin ist der 27.Oktober 2017
- id-tech-6-Engine
- der Spieler kämpft diesmal in Amerika
- bisher sind die Schauplätze Roswell, New Mexiko, New Orleans und Manhattan bekannt
- neue Waffen sind z. B. Dieselkraftwerk, Laserkraftwerk und das Beil
- es wird wieder eine internationale und eine deutsche Version (ohne verbotene Symbole) geben.



Quelle:4players


Zugriffe: 7549  •  Kommentare: 9  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Surround-Sound für ET



ETL1.png

In den vergangenen Monaten hat es eine kleine, jedoch meines Erachtens nach monumentale Änderung bei ET gegeben, welche nur in einem Satz in den Release Notes von ET:Legacy 2.75 mit den Worten
etlegacy.com hat geschrieben:Key updates worth mentioning are the additional OpenAL sound backend that will surely rejoice 7.1 surround system owners, as well as the new openGL 3 renderer.

erwähnt wurde. Zu deutsch: ET:L hat jetzt einen zusätzlichen Sound-Renderer (bitte korrigiert mich, falls Renderer ungleich Backend sein sollte), der OpenAL benutzt und uns darüber Surround-Sound bescheren kann.


ET:Legacy ist ein Projekt, das basierend auf dem Code von ET 2.60B bestehende Bugs fixen will, das Spiel auf neueren Betriebssystemen lauffähig halten will, neue und modernere Features implementieren will, dabei jedoch möglichst nahe am Original-Gameplay von ET (ohne Mods) bleiben will, also etmain. Es soll dabei nahezu voll zu ET 2.60B kompatibel sein - d.h. ihr könnt auf euren bekannten Servern spielen.
Mods fürs Original-ET laufen soweit auch darauf (meinen Lieblings-No-Quarter-Server habe ich gerade damit getestet). Einzige Einschränkung: Server, auf denen PunkBuster aktiviert ist oder die auf dem ETPro Mod laufen, gehen (noch?) nicht.


Da das neue OpenAL default-mäßig nicht aktiviert ist, muss man es zuerst aktivieren, um in den Genuss von räumlichem Klang in ET zu kommen:
etlegacy.com hat geschrieben:How can I enable the surround sound?

In the Settings > System menu, ensure the Sound Control System audio option is set to "OpenAL" (default is "SDL2").


Zugriffe: 8012  •  Kommentare: 3  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang The Dark Army - Uprising Version 1.1



Der französische Modder und Mapper TITEUF-85 hat seine Singleplayer-Mod "The Dark Army" in der Version 1.1 veröffentlicht.

The_Dark_Army_(Uprising).jpg


Worum geht es?
"The Dark Army" (die dunkle Armee) ist angesiedelt Ende des Jahres 1944, einige Wochen nachdem die böse Seite in Isenstadt (Wolfenstein von 2009)gescheitert ist. Ein Geheimagent der OSA berichtet, dass "Deathhead" den Zeppelinunfall überlebt hat und ganz neue biomechanische Forschungen betreibt. Er plant eine Armee von neuen Supersoldaten zu erschaffen. "Deathheat" hat sich in einer geheimen Basis in den Bergen versteckt und einen Infanterietrupp in ein nahe gelegenes Dorf geschickt. Dort finden Ausgrabungen für ein spezielles Relikt mit dem Name "Das dunkle Relikt" statt. Dieses Relikt ist für seine Arbeit an den Supersoldaten irgendwie wichtig, um diese mit einer völlig neuen und leistungsfähigen Energie zu versorgen. Das Ziel von "Deathheat" ist eine neue Ordnung zu erschaffen. Es gibt natürlich einen der ihn aufhalten kann... der Spieler.

http://www.youtube.com/watch?v=XW3ODEKm96E

Erste Erfahrungen:
- Nach dem Intro unbedingt speichern, da man das Intro nicht abbrechen kann (bzw. ich habe keine Möglichkeit gefunden).
- Viele Zwischensequenzen mit langer Laufzeit.
- Schwierigkeitsgrad ist fortgeschritten (vor allem wenn man lange nicht mehr RTCW gespielt hat).
- Sprache der Mod ist Englisch.

Download: The_Dark_Army


Zusatzinfo zum installieren bzw. starten:
Bei dem DL war zumindest bei mir keine Readme vorhanden. Zum installieren einfach den entpackten Ordner "The Dark Army -Uprising" in das RTCW-Verzeichnis kopieren und mit der dort vorhanden Wolf.exe starten. Viel Spaß.

Quelle: moddb


Zugriffe: 9055  •  Kommentare: 5  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag RtCW Masterliste wieder online!



Bild

Großartige Neuigkeit! Die Return to Castle Wolfenstein Master-Liste ist wieder zurück!!!

ID-Software hat das offizielle Master-Server-Backup gestartet.
Nachdem die RtCW Master-Liste für mehrere Jahre offline war, hat id Software ihre Master-Server repariert und wieder online geschaltet.
Eine gepatchte WolfMP-Datei wird jetzt nicht mehr benötigt um eine Serverliste abzurufen!

Wichtig für ALLE RtCW Server-Eigentümer: Ändere die "sv_master Einträge" wie folgt...
seta sv_master1 "dpmaster.deathmask.net"
seta sv_master2 "wolfmaster.s4ndmod.com"
seta sv_master3 "wolfmaster.rtcwmp.com"
seta sv_master4 "wolfmaster.idsoftware.com"


Zugriffe: 9003  •  Kommentare: 3  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Wolfenstein: New Colossus?



Während der E3-Pressekonferenz von Bethesda war kurz ein Bild mit Hinweisen auf einen möglichen Wolfenstein-Nachfolger zu sehen.

wnc.jpg


Dort sind mehrere Spiele von Bethesda mit Release-Datum aufgezeigt. Nach "New Order" und "Old Blood" kommt dann "New Colossus", allerdings noch ohne einen Veröffentlichungstermin. Bisher ging der Publisher nicht weiter auf den Titel ein, aber das dürfte aufgrund des Hinweises nicht mehr lange dauern.


Quelle: Gamepro


Zugriffe: 10886  •  Kommentare: 9  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Geolock und Symbolzensur bei Spielen



Die Gamestar hat ein langes und ausführliches Interview mit dem Rechtsanwalt Sebastian Schwiddessen zum Thema "Geolock und Symbolzensur" (aktuell wegen dem Spiel "Hearts of Iron 4") online gestellt. Da besonders das Thema "Symbolzensur" mit den Spiel "Wolfenstein 3D" dort verknüpft wird, dürfte für die Wolfenstein-Community der Hintergrund dazu interessant sein. Hier einige Auszüge des Interviews:

---------------------------------------------------------------------------

GameStar: Üblicherweise werden in den deutschen Versionen von Spielen typische NS-Symbole wie Hakenkreuze entfernt. Bei Hearts of Iron 4 sind nun allerdings Abbildungen von NS-Figuren und sogar deren Reden entfernt worden. Ist das notwendig?

Sebastian Schwiddessen: Das Verwenden von verfassungswidrigen Kennzeichen ist in Deutschland gemäß §86a StGB verboten. Kennzeichen sind danach in erster Linie Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen. Darunter fallen zunächst eindeutig Hakenkreuze und die bekannten Symbole der NS-Zeit, etwa der sogenannte »SS-Totenkopf«, welcher auch in der deutschen Fassung von Hearts of Iron 4 entfernt wurde. Die gesetzliche Aufzählung ist allerdings nicht abschließend. Von der Rechtsprechung wurden daher zahlreiche weitere Symbole als verfassungswidrige Kennzeichen eingestuft. Dazu gehören auch Portraits von Adolf H.. Die Abbildung von NS-Figuren kann somit strafbar sein. Natürlich kommt es auf den Einzelfall an. So wurde etwa entschieden, dass ein Portrait von Rudolf Heß nicht strafbar ist. Verständlicherweise haben Unternehmen aber kein Interesse daran, das maximal Mögliche auszuloten, bis der Versuch am Ende doch schiefgeht.

GameStar: In anderen Spielen wie Sniper Elite 3 taucht H. auch auf. Wie ist das möglich?

Sebastian Schwiddessen: Eine Darstellung von H. ist nicht per se verboten. Die Darstellung muss letztendlich einen gewissen Symbol- und Hinweischarakter haben. Das kann bei Portraits der Fall sein. Sofern H. aber lediglich in der Handlung eines Spiels auftaucht, dürfte der Symbolcharakter fehlen. Auch hier kommt es aber auf den Einzelfall an.

GameStar: Wie kommt es, dass Hakenkreuze in Filmen erlaubt sind, in Spielen aber nicht?

Sebastian Schwiddessen: Das ist die zentrale Frage. Die Antwort ist recht einfach: Bei Spielen hat die Rechtsprechung relativ früh in einer Einzelfallentscheidung entschieden, dass verfassungswidrige Kennzeichen nicht erlaubt sind. Bei Filmen wurde diese Frage von der Rechtsprechung nie entschieden. Es gibt also auch kein Urteil, das besagt: »Spiele nein, Filme ja.« In Filmen wird die Verwendung seit jeher als sozialadäquat geduldet. Man denke nur an die bekannten Beispiele »Indiana Jones« oder »Inglourious Basterds«. Spiele sind erst später entstanden und wurden anfänglich mit Skepsis betrachtet.


wtob.jpg
Classic-Level ohne entsprechende Symbole


GameStar: Sie sagen »Einzelfallentscheidung«. Was bedeutet das?

Sebastian Schwiddessen: Die immer wieder zu lesende Aussage »nach der Rechtsprechung sind verfassungswidrige Symbole in Videospielen verboten« ist in dieser Pauschalität eigentlich nicht richtig. Vielmehr gibt zu dieser Frage nur eine einzige nennenswerte Entscheidung: Die fast schon berüchtigte Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt zu Wolfenstein 3D. Diese Entscheidung ist mittlerweile 18 Jahre alt, das Spiel selbst 24 Jahre. Heutzutage wird das Urteil in seiner Pauschalität von Juristen fast einhellig abgelehnt und gilt als veraltet. Man bedenke nur, dass zu dieser Zeit die USK noch nicht einmal verbindliche Altersfreigaben vergeben konnte. Abseits von diesem Urteil gibt es nur einige wenige Beschlagnahmeentscheidungen kleinerer Amtsgerichte, die sich mit der Thematik aber nicht näher auseinandergesetzt haben. Höchstrichterliche Rechtsprechung, etwa vom BGH, vom Bundesverwaltungsgericht oder vom Bundesverfassungsgericht gibt es zu der Frage gar nicht.

GameStar: Man liest immer wieder, dass verfassungswidrige Symbole in Filmen erlaubt seien, weil diese nach der Rechtsprechung als Kunst gelten, Spiele aber nicht. Was ist da dran?

Sebastian Schwiddessen: Auch das ist in dieser Pauschalität nicht richtig. Leider hält sich dieses Gerücht hartnäckig. Zwar hat die Rechtsprechung schon früh entschieden, dass Filme als Kunst gelten, diese Entscheidung fiel aber in einem ganz anderen Zusammenhang und hatte mit der Problematik verfassungswidriger Symbole nichts zu tun. Zu Computerspielen wiederum existiert keine Entscheidung, in der ein Gericht zu dem Ergebnis gekommen ist, Videospiele seien keine Kunst. Ein entsprechendes negatives Grundsatzurteil zur Kunstqualität von Videospielen gibt es also nicht. Tatsächlich hat die Rechtsprechung den Kunstcharakter von Spielen sogar schon in mehreren Verfahren anerkannt. So etwa das Verwaltungsgericht Köln im Rahmen der Anfechtung der Indizierung von Medal of Honor (2010). Auch die Zivilgerichte haben im Rahmen von urheberrechtlichen Streitigkeiten bereits mehrfach die Kunstqualität von Spielen anerkannt. Wenn man dann noch die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zum Kunstbegriff zugrunde legt, besteht eigentlich kaum ein Zweifel, dass auch Spiele von der Rechtsprechung als Kunst eingestuft werden. Die weit verbreitete Auffassung, dass dem nicht so sei, ist also nicht richtig. Es gibt nur noch kein Grundsatzurteil, das die Kunstqualität von Videospielen wie bei Filmen positiv festgestellt hat. Das bedeutet aber nicht, dass Videospiele nach der Rechtsprechung keine Kunst sind. Die Tendenz geht sogar in die andere Richtung.

GameStar: Woher kommt dieser Irrtum?

Sebastian Schwiddessen: Die Ursache findet sich wohl in der Einzelfallentscheidung zu Wolfenstein 3D. Das Gericht hat dort nicht geprüft, ob das Spiel möglicherweise als Kunst anzusehen ist und daher einer Ausnahme unterfällt. Zwar ist gerade dieses Manko einer der Gründe, warum das Urteil heute ganz überwiegend in seiner Pauschalität abgelehnt wird und als veraltet gilt, dennoch kann auch daraus nicht geschlossen werden, dass Videospiele nach der Rechtsprechung nicht als Kunst gelten. Das Gericht hat sich zu der Frage schlichtweg überhaupt nicht geäußert, weder positiv noch negativ.

GameStar: Wie stehen denn die Chancen, dass sich die Situation für deutsche Spieler noch einmal ändert und Symbol-Anpassungen oder Geolokalisierung aus diesem Grund für den deutschen Markt nicht mehr notwendig sind?

Sebastian Schwiddessen: Rechtlich gesehen stehen die Chancen dafür gar nicht mal schlecht. Wie bereits erwähnt, wird die Einzelfallentscheidung in Sachen Wolfenstein 3D nach heute fast einhelliger Ansicht als zu pauschal und veraltet angesehen. Die Ausgangssituation ist heute zudem eine ganz andere. Es gibt die USK als Kontrollinstanz und Spiele sind von der Rechtsprechung und anderen Institutionen vielfach als Kultur- und Kunstgut anerkannt worden. Entsprechend könnte auch vor Gericht argumentiert werden. Erforderlich ist letztendlich nur eine neue Gerichtsentscheidung, die sich dann idealerweise diesmal auch mit der Kunstfrage als Ausnahme auseinandersetzt und den Fehler der Wolfenstein-3D-Entscheidung korrigiert. Prozessual gibt es durchaus vielversprechende Möglichkeiten, um ein solches Urteil zu erstreiten.

-------------------------------------------------------

Das gesamte Interview ist noch deutlich länger und ausführlicher. Dies würde aber dann doch etwas den Rahmen für eine News auf der City überschreiten. Daher sind einige Fragen (besonders die zu "Hearts of Iron 4") nicht erwähnt. Das komplette Interview könnt ihr bei der Quelle nachlesen.


Quelle: Gamestar


Zugriffe: 10624  •  Kommentare: 2  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang Gewalthaltige Spiele verderben Menschen... nicht!



Die Community hat es im Gegensatz zu den Politikern immer gewusst. Gewalthaltige Spiele verderben den Menschen in seiner Entwicklung nicht. Dazu sind nun Langzeitstudien zum Thema "Gewalt in Spielen" und dessen Auswirkungen ausgewertet worden. Für die Studie wurden tausende Personen verglichen.

BQ1.jpg


Auszug aus der News (leicht gekürzt):
Ein Forscher-Team aus den USA prüfte nun hingegen einmal, ob es unter den Nutzern gewalthaltiger Spiele längerfristig Abweichungen zur Entwicklung ihrer Altersgenossen gibt. Und das scheint schlicht nicht der Fall zu sein.

Solche Untersuchungen werden im Grunde erst jetzt möglich. Immerhin benötigt man für die Datenbasis einen Zugang zu Personen, die in ihrer Kindheit bereits intensiver mit Computerspielen Kontakt haben konnten und bei denen sich inzwischen ein festerer weiterer Lebensweg herauskristallisiert hat. Eine solche Möglichkeit fanden die Forscher in einer langfristigen Studienreihe, die mit über 14.000 Frauen begann, die in den Jahren 1991 und 1992 schwanger waren.

Im Ergebnis fanden sich zwar leichte Auffälligkeiten, doch blieben diese komplett innerhalb der statistischen Fehlertoleranz. Es ergaben sich also keinerlei Hinweise, dass die Nutzung der immer wieder kritisierten Gewaltspiele irgendwelche negativen Auswirkungen auf den weiteren Lebensweg von Heranwachsenden hat.

Quelle: Winfuture


Zugriffe: 11116  •  Kommentare: 5  •  Kommentar schreiben Nach oben

Neuester Beitrag Dateianhang guten Rutsch ins neue Jahr 2016....



Das Wolfenstein ciTy Team wünscht euch und euren Familien einen guten Rutsch und nur das beste fürs neue Jahr

07474cf0d3.jpg

Dann möchte ich unserem Hoster 4players.de danken der uns über die Jahre immer mit Rat und Tat zur Seite stand.


Zugriffe: 12304  •  Kommentare: 3  •  Kommentar schreiben Nach oben



  •  Uhr


  •  Geburtstage

  •  Letzte Bots
  • Bing [Bot]
    14.12.2018, 03:41


  •  Like or not Like

  •  Kalender
  • Dez. 2018
    So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31

    • Keine aktuellen Veranstaltungen

    • Keine bevorstehenden Veranstaltungen



  • Insgesamt sind 7 Besucher online :: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 5 Gäste

    Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]



cron