tga -> avi

Alles zu RtCW-Movies hier rein!
Benutzeravatar
thE_f!R3b!Rd
Stürmer
Stürmer
Beiträge: 51
Registriert: 26.05.2004, 19:24
Kontaktdaten:

tga -> avi

Beitragvon thE_f!R3b!Rd » 27.09.2004, 13:24

ich habe jetzt ne geile config für mein movie gemacht und schau die demos an, drücke f5 für record mit 24 fps und da ist das problem:
wenn ich ca 1 minute so aufnehmen will, dauert das ca 1 Stunde!!

es ist ewig langsam...
weiß jemand was ich da falsch mache o_0

danke !!
Bild

City][Schubi
Ehren Member
Ehren Member
Beiträge: 1984
Registriert: 01.02.2003, 17:37
Kontaktdaten:

Re: tga -> avi

Beitragvon City][Schubi » 27.09.2004, 14:21

thE_f!R3b!Rd hat geschrieben:o_0

Sorry, das ist jetzt OffTopic - aber was bedeuted das "o_0"? Und macht es einen Unterschied ob ich o_0 oder o_O schreibe?

Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2615
Registriert: 06.12.2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter:: 46
Kontaktdaten:

Beitragvon WoodSTokk » 27.09.2004, 15:20

Hi thE_f!R3b!Rd

Nein, du machst nichts falsch. Beim zocken oder ansehen einer Demo braucht die Engine nur die Bilder berechnen und wenn eines fertig ist wird sofort das nächste berechnet. Die Engine bremst nur ab wenn der Wert von com_maxfps überschritten wird. Beim umwandeln in TGA-Bilder müssen die Bilder auf die HD geschrieben werden und das dauert etwas da der Plattenzugriff einige Millisekunden dauert und die Bilder auch recht groß sind. Zusätzlich muss die Engine auch den Zeitversatz zwischen den Bildern genau berechnen. Bei 24 FPS muss der Zeitversatz zwischen den Bildern genau 1/24sec betragen da sonst Ruckler entstehen.
Beim zocken hingegen fällt der HD-Zugriff weg und es wird nur der Speicher angesprochen dessen Zugriffszeit sich im Nanosekundenbereich bewegt. Der Zeitversatz ist beim zocken egal und ergibt sich automatisch da ein Bild sofort nach dem fertigwerden des vorherigen berechnet wird.

Du kannst dir aber für AVI's ein eigenes Profil erstellen mit einer geringeren Auflösung, dadurch werden die Bilder erheblich kleiner. Damit der Film nicht zu pixelig wird, solltest du Antialiasing aktivieren.

Wenn du deinen Film auf eine VCD oder SVCD brennen willst um es auf einem DVD-Player wiederzugeben, solltest du mit 25 FPS aufzeichnen.

PAL: 25 FPS
NTSC: 30 FPS
SECAM: 25 FPS
Kinofilm: 24 FPS

mfG WoodSTokk
Du scheisst es nicht zu wetzen
Testserver: @peStable (86.59.121.243:27960)
City-Server: Wolfenstein ciTy Server (195.4.18.203:27960)

Benutzeravatar
thE_f!R3b!Rd
Stürmer
Stürmer
Beiträge: 51
Registriert: 26.05.2004, 19:24
Kontaktdaten:

Beitragvon thE_f!R3b!Rd » 27.09.2004, 16:49

hi woodstokk, danke erstmal...
also du empfiehlst mir mal /com_maxfps 24 zu verwenden, um die demos anzuschauen ?
Bild

Ice Tiger
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 16.02.2003, 00:34
Kontaktdaten:

Beitragvon Ice Tiger » 27.09.2004, 16:55

Hi leute,

also thE_f!R3b!Rd du brauchst nur :

////demo
bind f12 "vstr demotoggle" // F12 macht Demo-Aufnahme an/aus
set startdemo "g_syncronousClients 1;record;g_syncronousClients 0; set demotoggle vstr stopdemo"
set stopdemo "stoprecord;set demotoggle vstr startdemo"
set demotoggle "vstr startdemo

in deine autoexe.cfg eintragen und dann kannst du demos aufnehmen und die demos sind schön klein mit guter qualität :D

ansonsten lade dir gamecam o.ä. runter

gruß City][Tiger | IcET!ger

Benutzeravatar
Grim Reaper (SWI)
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 176
Registriert: 15.02.2003, 19:37
Wohnort: Schlieren (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon Grim Reaper (SWI) » 27.09.2004, 18:30

nur mal so am rande, wiso so umständlich , wiso ziehst du dir ned fraps . da kannste dir die demo anschaun und wenn du die von dir gewählte taste (standart f9) drückst wird automatisch ne avi dafon gemacht ... is einfach und sehr gut. kanst dann die avi direkt in dein movie prog rein ziehen und die szenen zusammenschneiden (adobe premiere pro is gut).

Benutzeravatar
thE_f!R3b!Rd
Stürmer
Stürmer
Beiträge: 51
Registriert: 26.05.2004, 19:24
Kontaktdaten:

Beitragvon thE_f!R3b!Rd » 27.09.2004, 19:12

um mit fraps bei 1024*768 aufzunehmen braucht man 10 000 u/min festplatte...außerdem ist die quali da net so gut

@ice tiger: ich glaub du hast da bisschen was falsch verstanden, die demos hab ich ja, ich will sie in tga dateien machen und dann mit tga2avi in avi konvertieren

und das mit com_maxfps 24 bringt auch nix und 800*600 gehts auch net schneller :x :(
Bild

Ice Tiger
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 16.02.2003, 00:34
Kontaktdaten:

Beitragvon Ice Tiger » 27.09.2004, 21:02

uups :oops:

hehe oder musst mal mapper fragen die kleine movies in maps binden die wissen das auch wie man das zu tgas verwandelt (bzw das komand )



Gruß City][Tiger | IcET!ger

gixmo
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 186
Registriert: 10.07.2004, 00:33
Wohnort: Buchberg
Kontaktdaten:

Beitragvon gixmo » 28.09.2004, 01:05

vlt solltests ma mit nem anderen rechner probieren? bei mir laggt das nie und hab auch ned son neuen kasten :roll:


bzw ich versteh dein prob iergendwie ned.. ich mein, laggts beim ausdrucken der bilder (ingame->ordner) oder beim umändern zum avi (bmp->avi)?! dat verseh ich irgendwie ned ganz :?:

Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2615
Registriert: 06.12.2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter:: 46
Kontaktdaten:

Beitragvon WoodSTokk » 28.09.2004, 03:38

@thE_f!R3b!Rd

Nein, nicht die Variable 'com_maxfps' umstellen. Die kannst du auf 90 (oder was auch immer) lassen. Ich meinte nur das ein AVI mit 25 Bildern in der Sekunde besser für VCD & SVCD geeignet ist, da das PAL-Signal auch mit 25 Bildern arbeitet.

Wie es bei RTCW genau geht müsst ich selber erst nachsehen.

Bei ET sind die Standardwerte:
demo_avifpsF1 = 0
demo_avifpsF2 = 10
demo_avifpsF3 = 15
demo_avifpsF4 = 20
demo_avifpsF5 = 24

Das heist mit der Taste F5 werden 24 Bilder in der Sekunde gemacht.
Mit der Taste F1 wird das Umwandeln wieder gestopt.
Damit du 25 Bilder/Sekunde machen kannst, schreibst du in die 'autoexec.cfg' den Satz 'seta demo_avifpsF5 = 25'. Damit machst du mit der Taste F5 dann 25 Bilder/Sek.

Das aufzeichnen der Bilder dauert deshalb länger, weil ständig auf die HD zugegriffen werden muss. Aber für 1min(real) darf es nicht 1Std. dauern. Das ist wirklich etwas lang. Räum deine HD mal auf und defrakmentiere mal damit der leere Platz an einem Stück verfügbar ist. Dann müssen die Köpfe der HD nicht soweit fahren. Und stell sicher daß die HD mit dem schnellsten Standard angesprochen wird den sie unterstützt. Eine HD die DMA5 beherscht aber nur mit PIO2 angesprochen wird verzögert ganz schön.

Einen Film sollte man nicht mit 1024x768 machen sondern mit 640x480 oder maximal 800x600. Dadurch werden die Bilder auch kleiner und das umwandeln geht auch schneller.

*** edit ***

Hab es gerade getestet mit einer Demo unter ETpro von einem 6on6 auf Oasis.

CPU: AMD AthlonXP 2600+ (~1,91 GH Barton)
RAM: 2x256MB DDR-SDRAM @ 200MHz CL2
HD: 45GB von IBM ... U/min weis ich nicht aber ich vermute mal 7200
GraKa: nVidia GeForce FX5600XT mit 128MB RAM
Auflösung: 1024x768x32
Aufzeichnung: 25 Bilder/sec
Spieldauer: 1min
Bilder gesamt: 25 Bilder/sec x 60sec = 1500 Bilder
Umwandlungszeit: 4min 50sec

Zusatzinfo:
Ein TGA ist 2.359.314 Bytes (~2,25 MB) gross
Der Datendurchsatz liegt damit bei etwa 12MB/sec an Nutzdaten.

mfG WoodSTokk
Du scheisst es nicht zu wetzen

Testserver: @peStable (86.59.121.243:27960)

City-Server: Wolfenstein ciTy Server (195.4.18.203:27960)

Benutzeravatar
thE_f!R3b!Rd
Stürmer
Stürmer
Beiträge: 51
Registriert: 26.05.2004, 19:24
Kontaktdaten:

Beitragvon thE_f!R3b!Rd » 29.09.2004, 15:47

jetzt wirds noch komischer:
bei etmain gehts etwas so schnell wie bei woodstokk
bei etpro so langsam...
aber sind alles etpro demos die ich bei etmain net angucken kann ?_?
Bild

Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2615
Registriert: 06.12.2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter:: 46
Kontaktdaten:

Beitragvon WoodSTokk » 03.10.2004, 15:32

Das ist richtig, eine ETpro-Demo kannst du mit ETmain nicht ansehen weil ETpro Zusatzinfos in der Demo speichert die ETmain nicht versteht.
Es wundert mich aber daß das abspielen der Demos unter ETpro um soviel langsamer ist. Meine Daten habe ich unter ETpro ermittelt.
Defrag mal deine Platte und achte auch auf genug freien Speicherplatz.

mfG WoodSTokk
Du scheisst es nicht zu wetzen

Testserver: @peStable (86.59.121.243:27960)

City-Server: Wolfenstein ciTy Server (195.4.18.203:27960)

|FO|^hArMoNy
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 09.04.2003, 16:19
Wohnort: Germany/NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon |FO|^hArMoNy » 02.01.2005, 18:15

hi leutz...

denk dran das im moment ne neue beta etpro draussen ist. wenn du das alles so haben willst wie mit etmain dann nimm das etpro 3.1.0

im moment ist die beta version (3.1.9?) wohl noch nicht in der lage das mit den avifps zu handeln

mfg
Team Force Opponents
fo!harmony*
http://www.force-opponents.de


Zurück zu „RtCW Movies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast