Steuerprogramm 2 x installieren

Euer OS läuft nicht? Ihr sucht Programme? Alles rund um Software findet hier seinen Platz.
Benutzeravatar
Killa-Jupp
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 594
Registriert: 07.12.2002, 08:41
Wohnort: nähe Frankfurt
Alter:: 46
Kontaktdaten:

Steuerprogramm 2 x installieren

Beitragvon Killa-Jupp » 19.08.2010, 21:59

Hallöchen 8)

wie ihr sehen könnt seit ihr immernoch meine 1. anlaufstelle wenn es um
sachen pc geht :wink:

meine frau hat auf ihrem notebook ein steuerprogramm laufen.
in dem programm kann man 10 mandanten anlegen, die sie mittlerweile alle in gebrauch hat.
jetzt haben sich allerdings noch ein paar leute gemeldet, die gerne ihre steuererklärung von ihr
erstellt bekommen möchten.

besteht die möglichkeit, das gleiche programm ein zweites oder eventl. sogar noch ein drittes mal
auf dem rechner zu installieren? oder bleibt nur der ausweg es auf einem anderen rechner zu installieren?

OS: Windows 7

Gruss
Timo
City][Jupp

Asus K8V SE Deluxe 800FSB / AMD 64bit 3200+ Clawhammer / MSI 6800 GT /
DDR 1024 PC 400 / 40 GIG IBM 7200 / 80 GIG Maxtor 7200 / 160 GIG Samsung S-ATA /
300 GIG Targa Extern / DVD Laufwerk: LiteOn / DVD Brenner: LG GSA 4082


In ewiger Erinnerung an unseren Freund und Kameraden City][BrucePayne

Benutzeravatar
|bTc|ClawFire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 575
Registriert: 25.06.2008, 20:31
Alter:: 55
Kontaktdaten:

Beitragvon |bTc|ClawFire » 20.08.2010, 07:28

Probier es doch einfach aus das programm in ein anderes verzeichniss zu installieren
vergiss aber nicht vorher ein backup anzulegen, am besten vom ganzen pc. da du bestimmt nicht genau weist wo das programm überall daten abgelegt hat

und falls die neue installation vom original etwas verschossen hat, spielste einfach das backup wieder ein und alles ist beim alten
Bild
sn4ke hat geschrieben:also ich nehme hier mal kurz ... in Schutz und behaupte mal, das er weitaus mehr Ahnung von der technischen Seite des Spieles hat als alle anderen hier...

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 20.08.2010, 12:41

Hi,

also Backup ist immer gut, das auf jeden Fall machen und wenn du ein zweites Mal installierst (falls das überhaupt geht, vermutlich wird das Installationsprogramm an der Registry erkennen, dass es schon installiert ist und nur deinstallation, reparatur, oder Neuinstallation anbieten, wobei das bisherige Programm übergebügelt wird) wirst du das Backup vermutlich auch gebrauchen ;-)

Wenn überhaupt, dann Programmverzeichnis kopieren, wie du es ja auch bei RTCW z.B. machst, wenn du verschiedene Versionen haben willst. Allerdings wird dann vermutlich nur die korrekt installierte Version gepatcht bei einem Update, da nur die in der Registry eingetragen ist.

Wenn dann die kopierte Version startet, solltest du noch darauf achten, dass das Verzeichnis, wo die Daten der Mandanten gespeichert werden, umgelegt wird von der ersten Installation, sonst wird da noch was überschrieben. Probleme wirds geben, wenn das Programm ODBC Datenbanken benutzt, da wird dann wohl einiges durcheinander kommen - im Endeffekt hilft nur ausprobieren.

Gibt es jetzt nicht den virtuellen XP PC (mit virtual PC von MS) für alle Win7 Versionen kostenlos? Ich habs bei meiner Ultimate Version auf jeden Fall kostenlos bekommen incl. Win XP Lizenz und hab auch nen virtuellen XP Rechner laufen auf meinem Win7, und meine beim Download gelesen zu haben, dass das für alle Win7 Versionen gilt. Das wäre sonst auch noch eine Alternative, da du damit ein abgetrenntes Betriebssystem bekommst auf demselben Rechner, das du nach Bedarf starten kannst.

mfg tyler

p.s.: ist das nicht Lizenzbetrug, wenn du nur 10 Mandanten verwalten darfst/kannst und das so umgehst ;-)
Bild

Bild

Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!

He was killed serving Project Mayhem, sir!
ciTy][Tyler

Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
Killa-Jupp
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 594
Registriert: 07.12.2002, 08:41
Wohnort: nähe Frankfurt
Alter:: 46
Kontaktdaten:

Beitragvon Killa-Jupp » 21.08.2010, 23:47

danke für die tipps, ich werd mal durchprobieren.
das mit dem vit´rtuellen xp pc scheint mir da wohl die beste lösung


Master Mayhem hat geschrieben:p.s.: ist das nicht Lizenzbetrug, wenn du nur 10 Mandanten verwalten darfst/kannst und das so umgehst ;-)


um das vlt mal richtig zu stellen...
mir geht es nicht darum das "selbe" programm 2 mal zu installieren sondern das "gleiche"
wir haben kein problem damit noch 2-3 mal das programm zu kaufen, sondern es geht lediglich darum
alle zusätzlichen versionen auf einem rechner zum laufen zu bekommen.
City][Jupp



Asus K8V SE Deluxe 800FSB / AMD 64bit 3200+ Clawhammer / MSI 6800 GT /
DDR 1024 PC 400 / 40 GIG IBM 7200 / 80 GIG Maxtor 7200 / 160 GIG Samsung S-ATA /
300 GIG Targa Extern / DVD Laufwerk: LiteOn / DVD Brenner: LG GSA 4082




In ewiger Erinnerung an unseren Freund und Kameraden City][BrucePayne

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 23.08.2010, 12:41

Hi,

war auch nicht so ganz ernst gemeint mit dem "Lizenzbetrug" (obwohl ich sowas ähnliches von unseren Kunden schon kennengelernt habe, die dann kostenlosen Support haben wollten, weil sie sich damit die Daten zerballert haben) aber dann ist das ein scheiß Programm. Die Begrenzung auf 10 Mandanten hat mit hoher Wahrscheinlichkeit Lizenzgründe, da eine technische Begrenzung auf 10 Mandanten auf eine ganz billige Programmierung schließen lassen müsste. Wenn man es für 10 Mandanten kann, dann sind 10000 auch kein Problem (solange Performance der beteiligten Anwendungen/Server/Leitungen mitspielen). Normale wäre es jetzt einfach eine Lizenz dazukaufen zu können, mit der die gewünschte Menge an Mandanten freigeschaltet wird.

Wenn ihr euch vergrößert, würde ich da überlegen doch auf ein professionelleres Programm zu wechseln, und das möglichst früh, da das umso größer ihr werdet umso schwerer wird. Wenn das Programm das ihr bisher einsetzt wirklich so billig ist, dass bei 10 Mandanten schluss ist, ohne Option eine höherwertige Lizenz zu kaufen, die mehr kann, dann ist das auch fraglich, ob das Export Schnittstellen hat, die kompatibel sind mit marktüblichen anderen Anwendungen auf dem Gebiet. D.h. viel Handarbeit, wenn es plötzlich 100 Mandanten sind und ein neues Programm einfach notwendig ist, um noch effektiv arbeiten zu können.

mfg tyler
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
Prinz Eisenherz
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 802
Registriert: 18.10.2004, 20:00
Wohnort: Ruhrpott
Alter:: 67
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinz Eisenherz » 23.08.2010, 22:40

Hi Jupp,

zunächst schließe mich weitgehend Tylers Meinung an.

Die Begrenzung/Erlaubnis auf/für max. 10 Profile oder Einkommensteuererklärungen gilt scheinbar generell für privat genutzte Steuerprogramme.
Der Begriff "Mandanten" ist aber bereits ein deutlicher Hinweis auf eine rein gewerbliche Nutzung.
Und da ein z.B. selbständiger Steuerberater von 10 Mandanten sicherlich nicht leben kann (es sei denn, es handelte sich um 10 echte Geldsäcke! :wink: ), handelt es sich hierbei vermutlich um ein sehr einfaches Steuer-Produkt im untersten Preissegment - liege ich da evtl. richtig?

Ich benutze seit vielen Jahren WISO für rein private Zwecke und bin sehr zufrieden damit.
WISO schreibt zu seiner Sparbuch-"Haushalts-Lizenz":

Gestattete Nutzung:
Diese Lizenz berechtigt Sie, diese Software innerhalb eines Haushaltes auf bis zu drei Computern
gleichzeitig oder nacheinander zu installieren und dort auf jeweils einem Arbeitsplatz zeitgleich zu
nutzen. Sie sind berechtigt, mit der Software bis zu 10 Einkommensteuererklärungen ausschließlich
zu privaten Zwecken oder für das eigene Unternehmen zu erstellen. Die Haushalts‐Lizenz wird durch
Eingabe und einmalige Onlineübermittlung der mitgelieferten Garantie‐Nummer in Betrieb
genommen.


Für die gewerbliche Anwendung bietet WISO daher eine spezielle Sparbuch-Beraterausgabe an, die um die 120 € kostet.
Und nur diese Version verfügt über eine entsprechende Mandantenverwaltung.

Alles andere als eine gewerbsmäßige und somit legale Steuerberatung Anderer könnte dir bzw. deiner Frau leicht zum Nachteil gereichen, da bei 20 ,30 oder mehr "Mandanten" niemand mehr (und vor allem nicht das Finanzamt) von einer bloßen Gefälligkeit unter Freunden ausgeht.
Humor ist - wenn man TROTZDEM lacht!

Bakum
Einmalposter
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.2014, 01:23
Alter:: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon Bakum » 26.02.2014, 01:27

Wir haben zuhause auch 2 Programme installiert, allerdings haben wir vorher die zweite Lizenz ebenfalls gekauft.

Zappel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 24.02.2014, 03:38
Alter:: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon Zappel » 26.02.2014, 02:05

Hallo alle zusammen im Forum :) ,

wir haben für unsere Steueraufgaben ein Programm installiert und das reicht auch bei uns völlig aus. In deinem Fall denke ich, dass du eine weitere Lizenz kaufen müsstest, wenn du mehr bearbeiten willst. Momentan haben wir neben der Steuersoftware auch eine Demoversion für unsere Branche installiert.

Grüße
Zappel

Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1607
Registriert: 12.12.2002, 13:51
Wohnort: Stuttgart
Alter:: 62
Kontaktdaten:

Beitragvon Old Man (GER) » 26.02.2014, 17:48

Leute, schaut doch das nächste Mal bitte nach, wie alt der Thread ist, auf den ihr antwortet. Leichenfledderei eines vier Jahre alten Threads muss nun wirklich nicht sein.

Bei Bedarf kann ja ein neuer aufgemacht werden, diesen hier mach ich mal dicht...

~ closed ~
Bild


Zurück zu „Software-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron