Linux Links für Ein- und Umsteiger

Alles rund um Linux und MAC -Probleme sowie - Fragen hier rein.
Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1839
Registriert: 07.12.2002, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon City][Sepp » 17.06.2004, 00:16

bis auf Weiteres erstmal :)
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 17.06.2004, 07:22

irgendwie bringt das ding unterm kopfpolster nichts. naja im juli werd ichs mal vorziehen und dann wirds gelesen. immerhin will mein debian benutzt werden und nicht versauern.

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 17.06.2004, 16:41

las mal noch nen tag, oder zwei oben :mrgreen:

ich bin grad mit knoppix unterwegs, weil die kiste komplett neu eingerichtet wird.....grmpf muss gleich erstmal 2 stunden ca. 40 GB von einer auf die andere Platte kopieren und zurück, um beide sauber neu zu partitionieren und formatieren, eh ich da ne saubere neue debian installation draufmache, direkt mit gepatchtem 2.6.6 kernel, um den nforce2+nvidia bug zu beheben (nvidia hat das verbrochen....)

aber nach nen paar wochen üben auf dem alten sollte ich das morgen oder übermorgen geschafft haben....

kann übrigens den beta4 installer nochmal ausdrücklich empfehlen.....

@sepp
noch ein versuch dich von debian zu überzeugen: über 13000 vorkompilierte pakete für debian sarge ODER alle pakete auch im source code über apt zu installieren - apt-too statt gen-too :mrgreen:
http://www.debianforum.de/wiki/?page=De ... ompilieren
http://www.debtoo.org/
Zuletzt geändert von Master Mayhem am 17.06.2004, 16:45, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Bild

Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!

He was killed serving Project Mayhem, sir!
ciTy][Tyler

Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1839
Registriert: 07.12.2002, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon City][Sepp » 17.06.2004, 16:44

Gentoo hat den süsseren Pinguin :mrgreen:
Survivor of SV-LAN I, II AND III



Mein Public GnuPG Key



Bild



In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
kc2k
Ehren Member
Ehren Member
Beiträge: 2662
Registriert: 07.12.2002, 19:42
Wohnort: /home/kc
Alter:: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon kc2k » 17.06.2004, 18:14

City][Sepp hat geschrieben:Gentoo hat den süsseren Pinguin :mrgreen:


und redhat/fedora den besseren hut 8)

Survivor of SV-LAN I, II III and IV
In Memory of BrucePayne

City][Schubi
Ehren Member
Ehren Member
Beiträge: 1984
Registriert: 01.02.2003, 17:37
Kontaktdaten:

Beitragvon City][Schubi » 17.06.2004, 18:16

kc2k hat geschrieben:
City][Sepp hat geschrieben:Gentoo hat den süsseren Pinguin :mrgreen:


und redhat/fedora den besseren hut 8)


Und Suse hat... WAHHH!!! Was red ich denn da... *bierwegstell*

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 20.06.2004, 20:38

und der kringel von debian kommt voll geil, nach nen paar bier :buähhhh:

nochmal danke für den koffler - hab ihn jetzt unten und kommt auf mein laptop - zum lesen im bett vorm einschlafen....ich hab das dringend nötig

brech mir hier tagelang einen ab und wunder mich über abstürze bei der partitionierung und installation mit dem debian sarge beta4 installer....bis mir auffällt, dass im BIOS die hds per CHS angesprochen werden anstatt mit LBA, wie sich das bei modernen hds gehört - und das beste ist, das macht das scheiß-BIOS automatisch und war von anfang an so.....naja wieder was gelernt

das winxp und mandrake mit dem CHS klargekommen ist....... :?

mfg tyler
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: 06.12.2002, 03:52
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon WolfVox (GER) » 11.08.2004, 18:06

Bei Linux-Hardware auf Kompatibilität achten


München (dpa/gms)
Noch immer liefert nicht jeder Hersteller von Computerzubehör die notwendigen Treiber,
um die Geräte auch unter dem Betriebssystem Linux nutzen zu können.
Das berichtet die Computerzeitschrift «easyLinux».

Besitzer eines Linux-Rechners müssen sich vor dem Kauf deshalb darüber informieren,
ob zum Beispiel eine bestimmte Grafik- oder Soundkarte von ihrem System erkannt und unterstützt wird.

Grundsätzlich gelte, dass unter Linux Hardware am ehesten läuft, die sechs bis 18 Monate alt ist.
Da auch Komplett-PC aus dem Supermarkt selten ganz aktuelle Chipsätze,
Grafikkarten und andere Komponenten enthielten, laufen diese Systeme in der Regel ebenfalls gut mit Linux.


Informationen bieten häufig auch die Websites der Hersteller sowie der Linux-Distributoren.
Im Zweifelsfall hilft das Ausprobieren der Hardware.
Das sei im Sinne des Fernabsatzgesetzes auch gut möglich, so die Zeitschrift:
Über Internet oder Telefon gekaufte PCs und Computerteile können meistens innerhalb von zwei Wochen
ohne Angabe von Gründen wieder an den Händler zurückgeschickt werden.

© dpa - Meldung vom 05.08.2004 14:09 Uhr

http://portale.web.de/Computer/Betriebssystem/?msg_id=5243435
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 21.08.2004, 15:31

#!/bin/bash :mrgreen:

Auch auf die Gefahr hin dass die links schon alle waren, hier sind meine lieblinge, was dist-unabhängige dokumentationen betrifft....die liste der debianspezifischen ist etwas länger...

http://www.linuxfibel.de/
http://www.tldp.org/tldp-redirect.php?url=/
http://www.selflinux.org/portal/
http://www.linuxdocs.org/
http://fibel.org/linux/

und noch einer für speziell ADSL...kann sehr nützlich sein
http://www.adsl4linux.de/

da kann man lange dran lesen....

mfg tyler

******edit******

hab noch was gefunden
http://www.oreilly.de/german/freebooks/ ... egIVZ.html

da gibts noch mehr von O`Reilly online:
http://www.oreilly.de/openbook/

bei galileo gibts auch sowas:
http://www.galileocomputing.de/katalog/ ... 1..pU.7C-w

da könnte für nicht ganz blutige anfänger das hier hilfreich sein:
http://www.galileocomputing.de/openbook/unix_guru/

ich hab mir gerade das hier bestellt:
http://www.oreilly.de/catalog/esa3ger/
aber auch nur weil ich viel interesse mitbringe und vielleicht mal nen LPIC machen will
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
fidel castro
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 718
Registriert: 23.01.2003, 21:46
Alter:: 58
Kontaktdaten:

Beitragvon fidel castro » 06.12.2005, 19:38

Hi City,

was vielleicht noch fehlt:

Umfassender distri Übersicht:
http://distrowatch.com/




und wer ausser "KC2k" Fedora einsetzt is selber schuld (er isses eh)
hrhrhr, es gibt sachen die sind und bleiben so.


grüßle
fidel


Zurück zu „Linux und MAC - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron