John Romero (ID) plant revolutionären MMO-artigen Shooter

News rund um alles was sonst nicht passt
dexter
Moderator
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: 11.02.2006, 21:53
Wohnort: Kaltenkirchen
Alter:: 49
Kontaktdaten:

John Romero (ID) plant revolutionären MMO-artigen Shooter

Beitragvon dexter » 28.04.2012, 10:28

<img src="http://www.wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/id_logo.gif " align="left" border="0" alt=""><div align="justify">Quake, Doom und Wolfenstein - diese drei Titel dürften Shooter-Veteranen nostalgische Freudentränen in die Augen treiben. Verantwortlich für die genannten Shooter-Urgesteine zeichnete sich unter anderem Game-Designer-Legende John Romero - und der plant nun offenbar sein Comeback im Shooter-Genre.

Wie Romero, der aktuell als CEO für den Social-Game-Entwickler Loot Drop tätig ist, gegenüber der englischsprachigen Webseite eurogamer.net verlauten ließ, habe er formell bereits die Arbeiten an einem neuen Projekt begonnen, dessen grundlegendes Game-Design bereits konkrete Formen angenommen habe.

"Ja, ich werde definitiv einen weiteren Shooter machen, und der wird zuerst auf dem PC erscheinen. Ich möchte noch nicht über die Details sprechen, aber ich weiß schon, worum es gehen wird. Ich habe das Ding fast schon fertig designed und es ist echt cool. [...] Ich denke, er hat ein klasse Design, das ich so bisher noch nicht gesehen habe."

So wirklich ins Detail gehen wollte Romero zwar nicht, aber immerhin verriet er in welche grobe Richtung das Projekt geht: Ein MMO-artiger Shooter mit revolutionären Gameplay-Elementen soll es werden.

"Es ist ein persistentes Spiel. Es hat persistente Spieler-Daten, und der Charakter entwickelt sich mit der Zeit und wird besser. Ich denke, die meisten Spieler erwarten so etwas heutzutage sowieso, aber das hier ist ein Design, das ich bereits vor einer ganzen Weile entworfen habe. Ich denke es könnte funktionieren."

Man werde das Spiel so spielen können, wie man es von einem Shooter erwarte, so Romero weiter, aber die Eigenarten der jeweiligen Situation, in der man sich befinde, und die erzählerische Hülle sowie das Belohnungssystem würden allesamt einzigartig sein. Ein Old-School-Shooter solle das Ganze aber nicht werden.

Weitere Details werde er aber nicht verraten, denn er habe seine Lektion bezüglich der frühzeitigen Bekanntgabe von Features und Release-Terminen gelernt, so Romero abschließend. Wir werden uns also wohl noch eine Weile gedulden müssen, bis es handfeste Details zu vermelden gibt. </Div>

Quellen:
http://www.dsk-gaming.de
http://www.onlinewelten.com
http://www.eurogamer.net
http://www.rtcwmap.de
_____________________
www.wolfenstein4ever.de

Zurück zu „Allgemeine News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron