Kinofilm Castle Wolfenstein

News rund um das Thema Return to Castle Wolfenstein
Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1607
Registriert: 12.12.2002, 13:51
Wohnort: Stuttgart
Alter:: 61
Kontaktdaten:

Kinofilm Castle Wolfenstein

Beitragvon Old Man (GER) » 03.11.2012, 16:13

<img src="http://www.wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/wolfenstein-1.jpg " align="left" border="0" alt=""><div align="justify">Vor mehreren Jahren angekündigt kann der Kinofilm Castle Wolfenstein jetzt doch Wirklichkeit werden. Die Finanzierung durch die Produktionsgesellschaften Panorama Media und Davis Films Productions scheint unter Dach und Fach, Drehbuchautor und Regisseur wird Roger Avery. Bei ihm wird Castle Wolfenstein in guten Händen sein, da er die Wolfenstein-Spiele seit seiner Kindheit spielt. Bleibt nur zu hoffen, dass mit dem Dreh bald begonnen wird, damit Wolfenstein neues Leben eingehaucht wird..
</div><div align="right"> Quelle: deadline.com
</div>
Zuletzt geändert von Old Man (GER) am 16.11.2012, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

dexter
Moderator
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: 11.02.2006, 21:53
Wohnort: Kaltenkirchen
Alter:: 49
Kontaktdaten:

Beitragvon dexter » 03.11.2012, 17:44

hi :)

hier dazu noch eine News aus anderer Quelle

Es war wohl nur eine Frage der Zeit: der Klassiker Castle Wolfenstein kommt ins Kino. Laut einer Pressemitteilung von Panorama Media wird Roger Avary den Film inszenieren.

Und dabei legt Avary nicht das erste Mal Hand an einer Spieleverfilmung an, er schrieb zuvor beispielsweise das Drehbuch zu Silent Hill und arbeitete ebenfalls mit Quentin Tarantino an Reservoir Dogs und Pulp Fiction zusammen.
Als Produzent springt Samuel Hadida ein, der gemeinsam mit seinem Team Davis Films hinter diversen 'Resident Evil'-Filmen und auch den beiden Adaptionen zu Silent Hill steht. Und auch Solomon Kane (Das Kabinett des Dr. Parnassus) wird seine Finger mit im Spiel haben.

Beschrieben wird das Filmprojekt als Action-Adventure und als eine Art Ader oder auch "Mischung" aus Captain America sowie Inglorious Basterds. Castle Wolfenstein erzählt die Geschichte eines Captains der US Army und eines britischen Special Agent, die sich auf einer geheimen Mission in Richtung Castle Wolfenstein befinden, wo H. eine neue Waffe enthüllen will. Allerdings laufen die Dinge nicht so wie geplant und am Ende kämpfen sich beide durch Himmlers SS Paranormal Division.

Der Film soll sich mehr an Inglorious Basterds bei der Darstellung der Thematik richten, statt den Zweiten Weltkrieg in den Vordergrund zu rücken, während alles ein wenig retro-futuristisch angehaucht ist - Stichwort Captain America.

Der Regisseur selbst sei ein Fan der Reihe und spielte die Wolfenstein-Titel schon von Kindesbeinen an [so wortwörtlich]. Er dachte schon immer darüber nach, Wolfenstein zu verfilmen und die Reihe auch denjenigen näherzubringen, die die Spiele nicht kennen.
:D

Quelle: http://www.gamona.de/
_____________________
www.wolfenstein4ever.de

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 04.11.2012, 12:15

Ich befürchte das wird ein Flop. Zumindest für uns Hardcore Fans. Kann mir nicht vorstellen, dass das was wird. Wenn ich Silent Hill und Resident Evil lese, wird mir anders. :evil:

Benutzeravatar
Rhino Cracker
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 155
Registriert: 07.12.2008, 11:00
Alter:: 104
Kontaktdaten:

Beitragvon Rhino Cracker » 11.11.2012, 14:52

Drehbuchautor und Regisseur = Fan der Wolfenstein-Reihe, Mitarbeiter bei Silent Hill und Pulp Fiction
Produzent = der von Resident Evil (also für Effekte zuständig?)
Geheime Waffe, Paranormale Division

Also ich hab darin jetzt relativ positive Erwartungen.
Wenn Avery es schafft, das "Geheime-Mission-weit-hinter-feindlichen-Linien-Feeling" von RtCW gemischt mit ein bisschen paranormalem Gedöns in der Kamera einzufangen - und der Rest des Teams ihre Arbeit ernst nimmt - denk ich, das könnt n verdammt guter Film werden!

Ich glaube aber, wer eine direkte Verfilmung von RtCW erwartet, wird hier garantiert enttäuscht werden. Es wird in dem "Universum" spielen, aber nicht sehr viel mit der Grund-Story gemein haben.

Ich hoffe nur, es wird nicht wie Doom, bei dem ein relativ geniales Scifi-Horror-Game in einen hunds 'gwöhnlichen Scifi-Thriller verwandelt wurde, der mit der Story des Spiels nur das gemein hat, dass er auf dem Mars spielt, es einen Teleporter gibt, es eine BFG gibt und 4 Mutanten darun vorkommen, die den Dämonen aus Doom3 ähnlich sehen... und die gesamte Hintergrund-Story eben unterschlagen wird.

Also Avery, halt dich ran und bau kein Scheiß! ^^
[BTC]Rhino Cracker
Bild Bild
Bild
Bild < frozen since july 2015
Bild < started april 2016

Benutzeravatar
Bazooka
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 229
Registriert: 20.05.2004, 12:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazooka » 15.11.2012, 21:22

kann gut sein dass dies kein Hammer Film sein wird, trotzdem freute ich mich riesig als ich die News gelesen habe :D

Wie die Zeit vergeht. Schön mehr als 10 Jahre sind seit meinem RTCW-Kauf vergangen.
Und ich habe noch heute ein Lachen auf meinen Lippen, wenn ich an meine RTCW& ET-Zeit zurückdenke.

:twisted:


gruess
Bazooka
Den Unterschied zw. Genie und Wahnsinn definiert lediglich der Erfolg!

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3179
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Beitragvon No Mercy » 16.11.2012, 00:22

Das spannenste ist für mich aktuell hier ist der Eintrag von "Bazooka"--- 8) . Hätte nicht gedacht nochmal von Dir zu lesen.

Zum Film selber.... naja.... bevor nicht greifbare Infos raus sind (vor allem Hauptrolle etc.) kann man wohl wenig zu sagen.
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Prinz Eisenherz
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 795
Registriert: 18.10.2004, 20:00
Wohnort: Ruhrpott
Alter:: 67
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinz Eisenherz » 17.11.2012, 17:48

Noch mal zu Roger Avery:

jemand, der schon mit Tarantino zusammen gearbeitet hat, ist mir erst mal grundsätzlich sympathisch! :wink:

Und Silent Hill als Film hat mir ebenfalls ganz gut gefallen. Liegt vielleicht daran, dass ich das Spiel nie gezockt habe.

Auf diesem Hintergrund setze ich zunächst mal Hoffnung auf eine spannende filmische Umsetzung von Castle Wolfenstein.

Schlimmer als DOOM (der Film!) kann's ja kaum noch werden! :mrgreen:
Humor ist - wenn man TROTZDEM lacht!

Benutzeravatar
wollewolle
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 06.12.2012, 16:15
Alter:: 30
Kontaktdaten:

Beitragvon wollewolle » 15.12.2012, 11:59

Hey ja, es sind natürlich Spekualtionen, die aber immer mehr Form annehmen. Würd mich sehr freuen, wenn derartiges mal im Kino zusehen wäre, das könnt ich mir richtig geil vorstellen.

playernr2
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2013, 20:03
Alter:: 30
Kontaktdaten:

Beitragvon playernr2 » 07.01.2013, 08:00

Servus wollewolle, ja von diesen Spekulationen hab ich auch schon gehört und verfolge das auf alle Fälle weiter. Ich würd mich freuen den Film mal im Kino zu sehen, denke mir dass das schon was werden könnte.

dexter
Moderator
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: 11.02.2006, 21:53
Wohnort: Kaltenkirchen
Alter:: 49
Kontaktdaten:

Beitragvon dexter » 08.01.2013, 17:56

Prinz Eisenherz hat geschrieben:Schlimmer als DOOM (der Film!) kann's ja kaum noch werden! :mrgreen:


ähm... also spätestens wenn man sich far cry (uwe boll) angeschaut hat, weiß man das es (doch) noch schlimmer geht als doom! :lol:

ne ma im ernst, ich glaub der rtcw-film wird mit sicherheit besser :wink:

gruß
_____________________

www.wolfenstein4ever.de

Benutzeravatar
Nimie
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.2013, 15:29
Alter:: 28
Kontaktdaten:

Beitragvon Nimie » 10.01.2014, 15:55

Ist das jetzt eigentlich mittlerweile schon Realität geworden?
liebe Grüße!!
Nimie

Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1607
Registriert: 12.12.2002, 13:51
Wohnort: Stuttgart
Alter:: 61
Kontaktdaten:

Beitragvon Old Man (GER) » 11.01.2014, 09:43

Nimie hat geschrieben:Ist das jetzt eigentlich mittlerweile schon Realität geworden?


Nein, leider nicht. moviepilot.de schreibt 2014, moviejones.de schreibt 2015 (und als Zusatz: Kinostart: k.A.) als Erscheinungsjahr. Also heißt es abwarten... :roll:
Bild

lori
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2014, 17:17
Alter:: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon lori » 19.01.2014, 20:20

Bin gespannt, kann aber auch nach hinten losgehen!
Hätte hätte Fahrradkette

lori
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2014, 17:17
Alter:: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon lori » 19.01.2014, 20:22

Hätte hätte Fahrradkette


Zurück zu „RtCW News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron