City zu Besuch bei Splash Damage - Bericht

News rund um das Thema Enemy Territory QuakeWars
Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

City zu Besuch bei Splash Damage - Bericht

Beitragvon silver » 16.04.2007, 11:00

Wolfenstein City wurde kürzlich als eine der Schlüsselseiten bei der Unterstützung von <a href="http://www.enemyterritory.com/">Enemy Territory: Quake Wars</a> identifiziert und kurzerhand zu einem Event nach Großbritanien eingeladen.

<center><a href="http://www.wolfenstein-city.4players.de/banner/quakewars.png" target="_blank"><img src="http://www.wolfenstein-city.4players.de/banner/quakewars.png" border="0"></a></center>
Wolfenstein-City.de has been identified by Splash Damage as one of the key sites supporting Enemy Territory Quake Wars. As such, we would like to invite you or one member of your team to visit Splash Damage on Thursday 12th April 2007. You will get to see the game, play the game extensively and also meet with Paul "Locki" Wedgwood and other key members of the Splash Damage team.

Da unser StaffMember Schubi mittlerweile seit 7 Monaten in London lebt und arbeitet, hat sich die Suche nach einem Newsreporter schnell erledigt.
<center>
BildBildBild
</center>
<b>Hier sein Bericht:</b>

Das Office von <a href="http://www.splashdamage.com/">SplashDamage</a> liegt in Bromley in der Grafschaft von Kent, etwa 20 Zugminuten südöstlich von London. Der Ort hat nicht wirklich viel zu bieten (außer dass Billy Idol's Mutter dort noch immer wohnt) und auch das <a href="http://maps.google.co.uk/maps?f=q&hl=en&q=BR1+9WZ&layer=&sll=51.412163,0.017595&sspn=0.000662,0.001896&ie=UTF8&z=19&ll=51.408186,0.017609&spn=0.000663,0.001896&t=k&om=0">Büro</a> von SplashDamage ist nicht leicht zu finden. Trotzdem habe ich es rechtzeitig vor 9 Uhr morgens hingeschafft und war seltsamerweise auch der Erste. "Typical German!" meinte John von <a href="http://www.activision.com/">Activision</a> mit einem Augenzwinkern als er mir die Tür aufmachte und mich zum Boardroom brachte, wo bereits bestens für Frühstück gesorgt war. Innnerhalb der nächsten viertel Stunde trudelten dann auch noch andere Reporter und Gaming-Seiten Betreiber aus Europa ein, unter anderem auch der Schweizer "U.K. Visuals" von <a href="http://www.planetquakewars.net/">PlanetQuakeWars</a>.
<center>
BildBildBild
</center>
Der Firmengründer und Eigentümer Paul "Locki" Wedgwood begrüsste uns relativ unkompliziert und locker eine halbe Stunde später, indem er in den Besprechungsraum kam, direkt auf die Kaffeemaschine zusteuerte und etwas von "Early", "Morning" und "Traffic" murmelte (Ihr sollte Euch unbedingt mal sein <a href="http://www.myspace.com/paulwedgwood">MySpace Profil</a> durchlesen). Danach gings aber direkt los mit der Einführung zum Tagesablauf und ersten Informationen zum Spiel, präsentiert auf einem Flatscreen.
<center>
BildBildBild BildBildBild
</center>
Worum geht es in diesem First Person Shooter und Multiplayer Only Game? <a href="http://en.wikipedia.org/wiki/Quake_Wars">Enemy Territory: Quake Wars</a> knüpft geschichtlich an die Quake Serie an und erzählt von der ersten Strogg Invasion und der Verteidigung der Erde durch die GDF (Global Defence Force).

Im Spiel kann man sich entweder für die Strogg mit Ihren außerirdischen Waffen oder die GDF mit Ihren weltlichem Equipment entscheiden und hier wiederum aus 5 unterschiedlichen Spielklassen (Soldier, Medic, Engineer, Field Ops, Covert Ops) wählen. Es wieder Campaigns, bestehend aus verschiedenen Maps mit unterschiedlichen Missionen. Die Maps sind vom Aufbau, der Thematik und dem Missionen so aufgebaut, dass sich leicht ein Wiedererkennungseffekt einstellt - man spielt zum Beispiel einmal in "Arctic", dann in "Valley" und dann auf "Oil Refinery" - völlig unterschiedliches Terrain mit unterschiedlichen Zielen. Ziel einer Map ist es, entweder offensiv ein oder mehrere Aufgaben zu erfüllen (wie zum Beispiel 1. Brücke aufbauen, 2. Shield Generator deaktivieren und 3. Zentraleinheit zerstören) oder defensiv bestimmte Objekte zu verteidigen. Dazu stehen beiden Teams unterschiedliche Fahrzeuge und Waffen zur Verfügung.

Ich würde jedermann empfehlen sich das <a href="http://www.quakeunity.com/file=2333">QuakeCon 2006 Video</a> und das <a href="http://www.quakeunity.com/file=2452">Paul Wedgwood Interview</a> zu saugen und anzusehen. Diese beiden Videos enthalten wirklich viele grundlegende Informationen und Details zum Spiel. Und unter diesem <a href="http://www.quakewars.se/page.php?id=19">Link</a> findet Ihr noch unzählige Bilder.

Bilder der ersten Map
<center>BildBildBild BildBildBild BildBild
</center>

Den Vormittag haben wir gänzlich mit dem Spielen der ersten Map verbracht - aufgeteilt in zwei Teams in zwei Räumen, wobei auch einige Jungs von Splash Damage inklusive Locki mitgezockt haben. Mittags wurden dann Sandwiches zur Stärkung geliefert und danach gab es eine weitere Bildschirmpräsentation, diesmal zur zweiten Map von Quake Wars.
<center>Bild Bild
</center>
Fuer die deutschsprachigen Gäste hieß es aber erstmal Pause, da der Termin für das Interview angesetzt war. Ich habe mal versucht alle Fragen der Community direkt an Paul zu stellen:

<b>Bazooka</b>: <i>An manchen Orten konnte man lesen dass Quakewars genau wie ET kostenlos sein soll?</i>
<b>Locki:</b> Der endgueltige Preis steht noch nicht fest, aber kostenlos wird es definitiv nicht sein.

<b>Morix</b>: <i>Wird QWTV beim Release dabei sein oder wird es eventuell nachgereicht?</i>
<b>Locki</b>: An ET:QWTV wird zurzeit gearbeitet, ob es beim Release mit dabei sein wird, kann noch nicht gesagt werden.

<b>MadGun</b>: <i>Wird es einen NoVehicle Modus geben, wie es in einem deutschen Magazin behauptet wird?</i>
<b>Locki</b>: Einen NoVehicle Modus gibt es nicht, da zum Erfüllen der meisten Missionen Fahrzeuge benötigt werden. Es wird aber Maps geben, wo nicht so viele Fahrzeuge vorhanden sind. Wir werden in einer bestimmten Zeit nach dem Release ein komplettes und vollständig dokumentiertes SDK öffentlich zum Download stellen, der es dann Moddern ermöglichen wird, alle Communitywünsche zu erfüllen.

<b>Morix</b>: <i>Gibt es schon einer Bewertung der USK oder eine Zusammenarbeit mit der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle damit QuakeWars ab 16 zugelassen wird? Das wäre für den eSport in Deutschland, unter anderem wegen der Fernsehübertragung, wichtig.</i>
<b>Locki</b>: QuakeWars wird aufgrund der fehlenden eindeutigen Gewaltaktionen (im Gegensatz zu Wolfenstein:ET, wo es mitunter darum ging andere Mitspieler zu erstechen, sich mit Adrenalin vollpumpen um dann Amok zu laufen, etc..) und dem Fehlen von "Blut" höchstwahrscheinlich in Deutschland/Österreich/Schweiz eine Altersfreigabe ab 16 Jahre erhalten. Eine explizite Zusammenarbeit mit der FSK gibt es nicht.

<b>Seewolf</b>: <i>Die Entwickler meinten, dass Quake Wars ein neues revolutionäres Teambalacing einführen möchten. Spielen sich die Fraktionen grundlegend anders oder wird das wieder das klassisches Team blau gegen Team red geballere sein, also ohne wirkliche Unterschiede sein?</i>
<b>Schubi</b>: Im Spielmenü gibt es eine grosse Auswahl an Votes, um ein ausbalanciertes Spiel zu ermöglichen (XP-Shuffle, Player-Shuffle,..). Zudem ist die Einführung für Spielneulinge sehr einfach gemacht. Egal welche Klasse man wählt, man drückt "M" und es wird einem eine Mission zugewiesen (wie zum Beispiel ein Tor zu sprengen) und auf dem Bildschirm tauchen automatisch Richtungsweiser auf. Sollte man dann vor dem Tor stehen, drückt man "F" und es wird automatisch das richtige "Werkzeug" gewählt (in diesem Falle die Zange um das Dynamit scharf zu machen). Auch bei den Fahrzeugen gibt es eine abschaltbare "Advanced Vehicle Controls" Funktion, welche unterstützend hilft ein Fahrzeug zu steuern. Man kann zum Beispiel bei einem Helikopterflug die Maus und Tastatur loslassen und das Gefährt stabilisiert sich eigenmächtig. Bei meinen Testspielen konnte ich keine gravierenden Unterschiede zwischen den beiden Fraktionen feststellen.

<b>Seewolf</b>: <i>Meine Frage an Schubi ist ähnlich angelehnt wie von FREAK, wie wird sich Quake Wars zocken? Wird das so ein Hybrid aus Jump and Run Adventure und Unreal Tournament oder wird sich das zocken wie RtCW, ET oder etc.</i>
<b>Schubi</b>: Für mich ist Enemy Territory: Quake Wars ein Zusammenschluss aus Quake (Storyline), Battlefield (großen Maps und Fahrzeuge) und Wolfenstein: Enemy Territory (Charaktere und Missionsstil). Das Gameplay hat meiner Meinung nach absolut nichts mit Quake zu tun - von der Geschwindigkeit und der Spielbarkeit ist es ist einfach wie bei Enemy Territory. Man geht mit seiner Spielerklasse/Funktion mit dem Team gemeinsam auf das erste Objekt - der Engineur errichtet in zwei Stufen eine Brücke, während er vom Medic geheilt wird und der Rest des Teams gibt Feuerschutz. Es geht weiter zum nächsten Objekt, wo der Covert Ops feindliche Widersacher mit der Sniper eliminiert, das restliche Team die Feinde ablenkt, bevor er sich durch ein Tor schleicht um die feindliche Kontrolleinrichtung zu hacken, usw. Die Handschrift von Splash Damage kann man hierbei sehr gut erkennen.

Zusätzlich zu den Communityfragen konnte ich noch einige interessante Information erfahren: John D. welcher fuer "FritzBot" verantwortlich ist wurde von iD Software für die Erstellung der Bots in Quake Wars verpflichtet. Es wird eine Windows Server Version bei Auslieferung enthalten sein, die Linux und die Mac OSX Version werden nachträglich folgen. Bei der Frage wann das Spiel im Handel erhältlich sein wird, antwortete Paul mit einem klassischen "When it's done!".

Nach der Fragerunde, die immerhin knapp 40 Minuten gedauert hat und wo uns Paul Wedgwood viele Details im Spiel selbst gezeigt hat, durften wir noch ein paar Bilder machen, bevor es wieder zurück an die Computer ging, wo wir uns noch einige Runden geliefert haben. Kurz vor 16 Uhr wurden wir dann verabschiedet, als Geschenk gab es noch ein T-Shirt und ein Käppi und für mich gings dann direkt zurück nach London.

Mein Fazit: Wer "Wolfenstein: Enemy Territory" mag und sich mit "Battlefield" anfreunden konnte, wird bei "Enemy Territoy: Quake Wars" voll auf seine Kosten kommen. Die detailgetreue Umsetzung von Waffen und Fahrzeugen erzeugen ein bisher noch nicht da gewesenes realistisches Gameplay. Der Spielablauf ist durchdacht und die Maps sind wirklich gut umgesetzt. Monatelanger Spass ist somit garantiert, vor allem bin ich schon darauf gespannt, welche Mods erscheinen werden sobald das SDK released wird.

Meine Grüsse und Dank ergehen an Splash Damage für die Einladung und die Einbindung der Communities und ebenso an Oliver von Step-3 für den reibungslosen Ablauf.

Wolfenstein-City.de verlost das original T-Shirt und das Käppi von Splash Damage an den zwölften Einsender der folgende Frage richtig beantwortet: Bei welcher Firma absoliverte der einzige oesterreichische Mitarbeiter bei SplashDamage ein Praktikum?
<center>
BildBild
</center>
Anwort bitte an freak@cbw-clan.de schicken.

city|schubi

Und uebrigens - ich hab Locki mit der Panzerfaust gefragged! :D

GDF Video Tutorial
Strogg Video Tutorial
Zuletzt geändert von silver am 17.04.2007, 19:02, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1608
Registriert: 12.12.2002, 13:51
Wohnort: Stuttgart
Alter:: 62
Kontaktdaten:

Beitragvon Old Man (GER) » 16.04.2007, 11:17

Ein aufschlußreicher, gut verfaßter Bericht, alle Achtung! Redakteure einschlägiger Spielezeitschriften hätten es nicht besser machen können, bin gespannt, wie diese das Spiel bewerten.
Auf das "When it's done!" bin ich ebenso gespannt.
Bild

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 16.04.2007, 11:33

so hab noch 2 video tutorials und bilder dran gehängt

Benutzeravatar
MadGun
Admin
Admin
Beiträge: 1282
Registriert: 18.02.2003, 17:11
Wohnort: Bayern
Alter:: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon MadGun » 16.04.2007, 11:39

Sehr Schöner bericht schubi ;)

Was mich allerdings noch intressieren würde; wie gut isser denn inGame, der Loki :D
Bild
ciTy][MadGun

195.4.18.203:27960 - ciTy Gameserver
195.4.18.203:8767 - ciTy TeamSpeak

Benutzeravatar
HerrK
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 215
Registriert: 06.12.2002, 01:46
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitragvon HerrK » 16.04.2007, 13:53

JAWOHL, sehr schöner Bericht vom Scubi! 8)
-[PW.ch]-NdK

Visit me:
Bild

Benutzeravatar
Prinz Eisenherz
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 823
Registriert: 18.10.2004, 20:00
Wohnort: Ruhrpott
Alter:: 68
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinz Eisenherz » 16.04.2007, 17:24

Danke an schubi für seinen wirklich guten, aussagekräftigen Bericht. :city:


Ich kann mir jetzt viel besser vorstellen, lieber schon bald bald ein ET:QW zu spielen als weiter noch eine Ewigkeit auf RTCW2 bzw. ET2 zu warten. ;)
Humor ist - wenn man TROTZDEM lacht!

Benutzeravatar
Bazooka
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 229
Registriert: 20.05.2004, 12:32
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazooka » 16.04.2007, 22:06

super :)
Jetzt muss ich nur noch einen neuen Computer kaufen :roll:
Den Unterschied zw. Genie und Wahnsinn definiert lediglich der Erfolg!

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 16.04.2007, 23:47

laut schubi solls nicht so hardware hungrig werden. und es dreht ja eh wieder jeder alles ab um einen vorteil zu haben.

hardico
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 03.02.2006, 15:20
Kontaktdaten:

Re: City zu Besuch bei Splash Damage - Bericht

Beitragvon hardico » 17.04.2007, 13:12

Silver/Schubi hat geschrieben:Bei meinen Testspielen konnte ich keine gravierenden Unterschiede zwischen den beiden Fraktionen feststellen.


Was ist damit gemeint? Nur in bezug auf das Balancing? Die beiden Fraktionen unterscheiden sich doch in ihren Waffen deutlich. Spielen sich die beiden Parteien ähnlich/gleich?

Silver/Schubi hat geschrieben:Locki: QuakeWars wird aufgrund der fehlenden eindeutigen Gewaltaktionen (im Gegensatz zu Wolfenstein:ET, wo es mitunter darum ging andere Mitspieler zu erstechen, sich mit Adrenalin vollpumpen um dann Amok zu laufen, etc..)


Dieser Satz ist doch stark diskussionswürdig... :lol:
Aber hoffen wir mal, dass SplashDamage es so hinbekommt, dass es ab 16 ist.

Es fehlen noch sämtliche Angaben zu den Systemanforderungen. Ja, ja, ich weiß...daran wird erst ganz am Schluss gearbeitet... :roll:

Gibt es noch Fotos vom Event? :)

btw. DANKE City/Schubi :D

Benutzeravatar
HerrK
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 215
Registriert: 06.12.2002, 01:46
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitragvon HerrK » 17.04.2007, 15:52

Natürlich ist mit "gravierenden Unterschieden" NICHT das Balancing gemeint,
sondern wohl eher die Funktionsweise der Waffen, die anderen Fahrzeuge und auch das AUssehen.

Systemanforderungen wurden noch nicht genau bekanntgegeben,
aber ich kann DIr sagen um in den vollen Genuß zu kommen,
sprich alle Settings auf High und höchste Auflösung benötigst Du einen aktuellen Highend-Rechner.
(wie bei fast allen aktuellen Shootern die rauskommen)
-[PW.ch]-NdK



Visit me:

Bild

Benutzeravatar
niGhteviL
Owner
Owner
Beiträge: 1487
Registriert: 18.09.2001, 00:00
Wohnort: Hessen
Alter:: 42
Kontaktdaten:

Beitragvon niGhteviL » 17.04.2007, 15:54

da spricht der Betatester... :)
:pw?:

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 17.04.2007, 18:40

fotos von event werd ich gleich mal in die news einarbeiten. wir mussten noch aufs ok von splashdamage warten.

Benutzeravatar
.Mad.MiKe
Moderator
Moderator
Beiträge: 418
Registriert: 29.01.2007, 18:22
Wohnort: Baden-Württenberg
Alter:: 111
Kontaktdaten:

Beitragvon .Mad.MiKe » 18.04.2007, 17:35

:shock: mir is grad aufgefallen das ich noch ne wichtige frage habe!
wahrscheinlich hab ichs nur überlesen aber...
gibts bei Quake Wars auch sowas wie XP?

gruß, Mike.
The less you have, the harder you fight for it.

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 18.04.2007, 17:46

da du im rank aufsteigen kannst wird es sowas geben.

Benutzeravatar
Oldie
Ehren Member
Ehren Member
Beiträge: 1415
Registriert: 16.04.2003, 12:39
Wohnort: Hessen
Alter:: 60
Kontaktdaten:

Beitragvon Oldie » 18.04.2007, 18:45

Sauber gemacht SCHUBI !
Interessante Story und ich bin gespannt auf das Game.
Bin zwar kein BF2 "Freund" aber ich lasse mich gern überraschen.
City][Oldie
[VETS]Oldie
THX @ Type für das Bild !
War Orga der SV City
IRC - Trigger: !Oldie
BrucePayne ich werde Dich nicht vergessen
Mein neues System:
i7-4770 8 GIG , MSI Z87-G43, GK GTX 1050


Zurück zu „Quake Wars News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron