FAQ - Oft gestellte Fragen über den PunkBuster Dienst

Alles was mit Enemy Territory zu tun hat
Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2615
Registriert: 06.12.2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter:: 47
Kontaktdaten:

FAQ - Oft gestellte Fragen über den PunkBuster Dienst

Beitragvon WoodSTokk » 16.03.2008, 00:55

Da es immer wieder Leute gibt die Probleme mit den neuen PunkBuster haben,
schreibe ich hier mal eine freie Übersetzung der PBSVC-FAQ von Even Balance, Inc.



FAQ - Oft gestellte Fragen über den PunkBuster Dienst


Um was handelt es sich bei dem neuen PunkBuster Dienst?

Beginnend mit PunkBuster Client Version 1.500, wurde das PunkBuster Anti-Cheat System erweitert damit beim spielen von PunkBuster geschützten Spielen unter Windows 2000, XP, oder Vista keine Administrator-Rechte mehr benötigt werden. Um das zu erreichen, machten wir einen neuen Windows Dienst der mit dem PunkBuster System zusammen arbeitet. Spiele die mit PunkBuster geschützt sind, werden automatisch den neuen Dienst verwenden. Um den neuen Teil händisch zu installieren/deinstallieren, müssen die Benutzer unser PBSVC Setup Programm verwenden. Ein deinstallieren des neuen Dienstes wird PunkBuster deaktivieren, wodurch ein spielen auf Servern mit PunkBuster verhindert wird. PBSVC gibt es hier zum Download. Sobald der PnkBstrA Dienst mit einem neuen PB Client Version 1.500 oder höher läuft, benötigen PB aktivierte Spiele unter Windows 2000, XP oder Vista keine Administrator Rechten mehr.



Seit dem der neue Dienst installiert ist, werden ich von PunkBuster Servern gekickt wegen "handshaking failed" oder "Losing Key Packets", wie kann ich das beheben?

Einige andere Programme wie Virenscanner, Firewalls und Internet Sicherheit Programme sind misstrauisch was neue Dienste oder Treiber angeht. Manche von ihnen könnten unsere neue Komponente blockieren, wodurch man mit "Losing Key Packets" gekickt wird. Solange diese Schutzprogramme nicht upgedatet sind um PnkBstrA.exe, PnkBstrB.exe, und PnkBstrK.sys korrekt als Teil vom PunkBuster Anti-Cheat System zu identifizieren, müssen die Spieler die solche Konflikte feststellen entweder die Schutzprogramme auf ihrem System manuell einstellen oder diese Programme deaktivieren solange sie auf einem Server mit PunkBuster spielen. Der neue Teil vom PunkBuster verwendet das Netzwerk und hält Dateien im Windows-Verzeichnis am neuesten Stand. Diese Aktivitäten lösen Warnungen und Blockaden bei manch anderen Sicherheitsprogrammen aus, manche von ihnen sehen in allen unbekannten Programmen gleich Schädlinge. Unsere neuen Teile sind einfache Erweiterungen vom bestehenden PunkBuster System das neue Dienste und Treiber verwendet, und jedes ist signiert mit Verisign / Authenticode digitale Signaturen um die Echtheit zu überprüfen. Die meisten großen Sicherheitspakete werden unsere neuen Teile nicht blockieren; Spieler mit anderen Programmen die diese Konflikte hervorrufen, sollten den Hersteller ihres Sicherheitspaketes kontaktieren und ein Update anfordern um den Konflikt zu beheben.



Warum ist das alles nötig?

Beginnend mit Windows Vista, wurde besonderes Augenmerk auf Sicherheit gelegt (was sehr gut ist). Leider wurde mit dem Schwerpunkt Sicherheit alles etwas komplexer. Bei Spiele mit integriertem PunkBuster für mehr Sicherheit, muß der Teil von PunkBuster der vollen Zugriff auf den Computer zum scannen braucht die ganze Zeit auf der Systemebene laufen. Das ist erforderlich für die neue Microsoft Anforderung für Spiele unter Windows.



Sind die neuen Teile optional?

Beginnend mit PB Client Version 1.700, sind die neuen Teile erforderlich. Wenn man die neuen Teile deinstalliert und/oder deaktiviert wird PunkBuster nicht mehr korrekt arbeiten können und man wird oft von Servern mit aktiven PunkBuster gekickt .



Muß ich das für jedes Spiel machen das mir PunkBuster geschützt ist?

Nein, diese Komponenten sind so entwickelt, daß sie mit allen Spielen die am Computer installiert sind zusammen arbeiten. Du mußt PBSVC nur einmal laufen lassen um den PnkBstrA Dienst zu installieren. Dennoch, alte Versionen von PunkBuster vor der Version 1.500 wissen nicht wie sie mit den neuen Komponenten arbeiten sollen.



Ich kenne mich mit Computer nicht so gut aus, was ist ein Windows Dienst?

Die verschiedenen Versionen vom Windows Betriebssystem verwenden seit Jahren Dienste um Programme "im Hintergrund" laufen zu lassen. Wenn der Computer mit Windows startet, werden verschiedene Dienste geladen und gestartet die dir nicht bekannt sind. Dienste sind so entwickelt, daß sie mit anderen Programmen und Diensten gemeinsam laufen auf dem selben Computer ohne sich dabei gegenseitig zu stören. Wichtige Dienste beinhalten den Druckspooler der dafür sorgt , daß die Druckaufgaben zum Drucker weiter geleitet werden und der automatische Update Dienst benachrichtigt dich wenn neue Windows Updates verfügbar sind und installiert werden können. Der neue PunkBuster Dienst PnkBstrA wurde so entwickelt, daß er auf Windows 2000, XP, und Vista arbeiten kann.



Bedeutet das, daß PunkBuster ältere Windows Versionen nicht mehr länger unterstützt?

PunkBuster läuft unter älteren Versionen nach wie vor, das Spiel muß nur vom Administrator oder gleichwertigen Benutzer gestartet werden.



Warum läuft der neue Dienst weiter nachdem ich das Spiel beendet habe?

Für die volle Unterstützung für ein Spiel das als limitierter Benutzer (nicht-Administrator) gestartet wird, muß der Dienst die ganze Zeit laufen nachdem er installiert ist.



Macht dieser Umstand meinen Computer langsamer?

Jeder laufende dienst, Programm und Treiber verbraucht Ressourcen. Alle PunkBuster Komponenten sind so entwickelt, daß sie effizient sind in dieser Hinsicht. Wenn kein Spiel mit PunkBuster läuft, befindet sich der Dienst im "Schlafmodus", das bedeutet er tut nichts und wartet auf ein Spiel das ihn aufweckt. Während dem Spiel auf einen geschützten Server, nimmt sich der neue PunkBuster Dienst Rechenleistung die zur Verfügung steht während dem Spiel ohne dabei Leistung zu verbrauchen die das Spiel selbst braucht. Neuere Systeme haben mehrere CPU's oder mehrere Kerne die den neuen Diensten einen zusätzlichen Leistungsschup geben.



Warum muss ich PBSVC als Administrator starten?

Nachdem PBSVC als Systemweites Dienst installiert wird, benötigt er zum laufen Administratorrechte während der Installation. Das bedeutet du musst dich als Administrator anmelden bevor du PBSVC startest. Unter Windows Vista, musst du Windows sagen, daß dieses spezielle Programm immer als Administrator laufen soll. Um das zu tun, mach einen rechtsklick auf das Icon von PBSVC und wähle Eigenschaften aus dem Popup-Menü. Dann klick auf den Reiter 'Kompatibilität' und aktiviere die Option "Dieses Programm als Administrator starten" und klick dann auf den OK-Button.



Unterstützen die neuen Dienste auch die 64-bit Windowssysteme?

Ja, ab der PB Client Version 1.700.



Ich kenne mich mit Computer sehr gut aus, wo bekomme ich spezielle Information über dieses Thema?

Beginn mit einer Frage und die Antwort wird folgen. Wir versuchen nahe Basis zu bleiben in dieser FAQ.



Ich bin ein Server-Administrator, wie berührt mich dieses Thema?

Die Änderungen sind nur auf der Clientseite. Server Operatoren und Administratoren müssen nur sicherstellen, daß ihr Server eine offene Verbindung zu den PunkBuster-Masterservern hat, damit der Server automatisch auf die neueste Version von PunkBuster updaten kann sobald sie freigegeben ist. Solange deine Firewall, ACLs, etc. so konfiguriert sind, daß deinem Server das Auto-Update erlaubt ist, wird nichts weiter auf dem Server benötigt für die neuen Dienst und Treiber Komponenten.



Was genau macht der PnkBstrA Dienst?

Wir haben einige Teile der Auto-Update-Funktion in den PnkBstrA Dienst verlagert. Dieser Dienst wird von PunkBuster verwendet um andere Teile von PunkBuster im Hintergrund zu updaten während der Benutzer ein Spiel mit aktiven PunkBuster spielt. Durch das verschieben dieser und anderer Funktionen in Dienste und Treiber, benötigt der Teil von PunkBuster der im Spiel läuft keine Administratorrechte mehr.



Welche anderen Teile updatet PnkBstrA?

Da sind noch zwei andere Teile, der andere Dienst nennt sich PnkBstrB und ein Kernel-Treiber genannt PnkBstrK. Diese werden nicht von PBSVC installiert. Diese werden automatisch von PnkBstrA installiert und upgedatet im laufenden Betrieb sobald ein Spiel gestartet wird mit aktiviertem PunkBuster. PnkBstrB und PnkBstrK helfen PunkBuster nach Cheats zu suchen solange der Spieler auf einem Server mit PunkBuster spielt.



Versucht eine der Komponenten etwas auf meinem System zu verstecken oder auszuspionieren?

Nein, alle Komponenten von PunkBuster sind programmiert um zu arbeiten ohne deine Privatsphäre zu verletzten. Wir sammeln keine persönlichen Daten. Der PnkBstrA und PnkBstrB Dienst sind installiert im Windows Systemordner (normal c:\windows\system32\) als PnkBstrA.exe und PnkBstrB.exe. Der PnkBstrK Kernel-Treiber ist installiert im "drivers\"-Verzeichnis (dieser ist innerhalb des Windows Systemordner) als PnkBstrK.sys. Der PnkBstrA und PnkBstrB Teil organisiert Schlüssel in der System-Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Even Balance. Jede Security Software die unsere neuen Komponenten als Malware, Trojaner oder verdächtig markiert, wurde nicht rechtzeitig upgedatet um diese Komponenten als authentifizierte Erweiterung vom BunkBuster Anti-Cheat System zu erkennen.



Kann ich diese Komponenten so konfigurieren, daß sie als anderer Benutzer laufen anstatt als System Dienst?

Diese Komponenten können nicht einwandfrei arbeiten wenn sie nicht mit Administratorrechten laufen. Jede manuelle Umstellung nach dem installieren wird das Spielen auf PunkBuster Server verhindern.



Kann ich die neuen Komponenten bedenkenlos stoppen / ausschalten / löschen wenn ich kein Spiel spiele?

Ja. Aber denk daran, daß der PnkBstrA Dienst so geschaffen wurde, daß er immer läuft und automatisch startet beim hochfahren des Computers. Wenn du dieses Verhalten manuell ändern willst, (das ist ein sehr weites Thema das den Rahmen dieser FAQ sprengen würde) bedenke, wenn du wieder auf einen Server mit BunkBuster spielen willst, benötigt PunkBuster eine freie Verbindung mit einen laufenden und arbeitenden PnkBstrA Dienst wenn das Spiel startet. Andernfalls wird dich der BunkBuster Server kicken.



Wie kann ich feststellen ob die neuen Komponenten einwandfrei arbeiten?

Die neuen Dienste sind programmiert um in den System LogFiles-Ordner zu loggen. Auf den meisten Systemen ist das c:\windows\system32\LogFiles. Die neuen Komponenten erstellen und verwenden ein Unterverzeichnis genannt PunkBuster indem sie die Log-Nachrichten ablegen. Unter normalen Bedingungen wirst du nur die Initialisierung erfolgreich Nachricht darin sehen. Die neuen Komponenten löschen automatisch alte Logs nachdem sie eine Größe von 100kB erreicht haben.



© Copyright 2000-2008 by Even Balance, Inc. All Rights Reserved.

freie Übersetzung von WoodSTokk
Du scheisst es nicht zu wetzen
Testserver: @peStable (86.59.121.243:27960)
City-Server: Wolfenstein ciTy Server (195.4.18.203:27960)

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 16.03.2008, 02:02

ui super arbeit. danke woodstokk.

---STICKY---


Zurück zu „ET Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron