Witze die die Welt nicht braucht...................

Alles was euch so einfällt
Benutzeravatar
Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: 09.12.2002, 09:59
Wohnort: keine Ahnung
Alter:: 53
Kontaktdaten:

Beitragvon Type_0 » 12.02.2003, 12:06

Was ist der Unterschied zwischen Siegfried & Roy und den Schumacher Brüdern wenn ihnen hinten einer reinfährt?


...der Gesichtsausdruck!
'_' + __~ = *_*

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3460
Registriert: 11.12.2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazillus » 12.02.2003, 20:22

> > Ein Obdachloser sucht eine Unterkunft für die Nacht. Er kommt an die
> > katholische Kirche und fragt den Pfarrer, ob er die Nacht dort
> > verbringen könne. "Nein", sagt der, "geht nicht."
> > "Ich bin auch ganz ordentlich", sagt unser Mann, "mache Ihnen
> > nichts schmutzig und räume alles wieder auf." "Nein", bleibt der
> > Pfarrer hart, "wir schließen die Kirche nachts ab. Es geht nicht."
> >
> > Der Mann zieht weiter, kommt an die evangelische Kirche und stellt
> > dort die gleiche Frage. Aber auch hier wird er abgewiesen.
> >
> > Ganz verzweifelt kommt der Mann schließlich zur jüdischen Synagoge und
> > fragt den Rabbi. Der antwortet freundlich: "Aber selbstverständlich,
> kein
> > Problem,
> > kommen Sie rein, suchen Sie sich ein Plätzchen und machen Sie es sich
> > gemütlich. Unsere Synagoge steht allen Menschen offen. Schlafen
> > Sie gut." Am nächsten Morgen kommt der Rabbi wieder und fragt den
> > Mann,wie er geschlafen habe. "Prima", meint der, "Sie waren wirklich
> > so nett zu mir. Und ich möchte mich auch noch ganz herzlich fuer den
> > Teller Tortellini bedanken, den Sie mir extra noch hingestellt haben."
> >
> > Der Rabbi wundert sich: "Wieso? Was für Tortellini?"
> > "Aber ja doch, der stand doch hier neben mir. Ein ganzer Teller
> > voll." Da fällt es dem Rabbi ein: "Äh, also, hm... das waren keine
> > Tortellini. Gestern war Mittwoch, gell? Da haben wir immer ........
> >
> > Beschneidung..."
> >
> >
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
Phm
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 487
Registriert: 09.12.2002, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon Phm » 14.02.2003, 07:35

Szenario
Sieben Wochen, die die Welt verändern.

07.02.2003
Deutschland bleibt bei seinem Nein zum Angriffskrieg gegen den Irak. Nicht so sehr, weil die "Beweise" des Herrn Powell Schrott waren,sondern weil Rumsfeld uns mit Kuba und Libyen in eine Lostrommel geworfen
hat, bevor Schröder es sich schweren Herzens hätte anders überlegen können.

10.02.2003
Deutschland verweigert den USA die Überflugrechte, es sei denn, Bush nimmt auf der Stelle den Rumsfeld-Vergleich zurück.

11.02.2003
Bush informiert sich, was Kuba und Libyen überhaupt ist.
Dann setzt er noch einen drauf. Er vergleicht Deutschland mit der DDR.

13.02.2003
Frankreich kippt um.
Nachdem die USA die Garantie für die Ölverträge des Elf-Konsortiums übernommen hat, verpflichtet sich Paris zur uneingeschränkten Baguette-Lieferung für die kämpfende Truppe.

14.02.2003
Alle anderen Länder der EU und die Aspiranten kippen auch um und grün den Elf-Konsortien und Baguette-Großbäckereien.

15.02.2003
Deutschland legt unter Protest den Vorsitz des UN-Sicherheitsrates nieder und tritt aus der Nato aus.

16.02.2003
Bush fällt kein Vergleich mehr für Deutschland ein. Er droht jetzt mit dem Finger.

17.02.2003
Das läßt Deutschland natürlich nicht auf sich sitzen und schließt sämtliche McDonalds.

18.02.2003
Stoiber ruft zum Widerstand auf oder zumindest zur Umwandlung der McDonald-Restaurants in Löwenbräu-Keller

19.02.2003
Westerwelle meldet sich zu einem VHS-Kurs: "Außenpolitik" an.

21.02.2003
Westerwelle muß bei seinem ersten Kursabend feststellen, daß der Referent der VHS Möllemann ist. Sein Sprung aus dem Fenster läuft glimpflich ab.

22.02.2003
Deutschland ist nun völlig isoliert, die ersten Türken stellen Ausreiseanträge.

23.02.2003
Das Bundespresseamt stellt klar, daß Ausreiseanträge nicht erforderlich sind und Bushs DDR-Vergleich Blödsinn sei.

24.02.2003
Da der Regierung jetzt keiner mehr glaubt, stellen jetzt auch Bayern Ausreiseanträge.

25.02.2003
Die Bundesregierung erhebt eine Ausreisegebühr in Höhe von 2000, - Euro

26.02.2003
Deutschland erfüllt die Maastricht-Kriterien, da es nicht nur keine Neuverschuldung zu vermelden hat, sondern einen Teil seiner Altschulden ablösen kann.

27.02.2003
Weiberfastnacht

29.02.2003
Fällt dieses Jahr aus, da kein Schaltjahr.

03.03.2003
Deutschland wird wegen unsportlichen Verhaltens aus der EU ausgeschlossen.

04.03.2003
In Österreich werden die ersten Bayern-Auffanglager wegen unzumutbarer hygienischer Zustände von der Weltgesundheitsorganisation geschlossen.
Angeblich scheissen die Bayern auf alles.

05.03.2003
Italien weigert sich weitere Flüchtlinge aufzunehmen

06.03.2003
Erste Flüchtlingsschiffe an der italienischen Adriaküste

07.03.2003
Alle Anrainerstaaten schließen ihre Grenze zu Deutschland

08.03.2003
USA verlangen die Auslieferung Schröders. Amnesty international verhandelt die Haftbedingungen.

09.03.2003
Deutschland hat alle Schulden bezahlt und beginnt, die Schweiz zu kaufen.

10.03.2003
Deutschland braucht dringend Arbeitskräfte und ruft seine Führungskräfte aus USA zurück.

11.03.2003
Der Dow Jones sackt in freiem Fall auf 2100 Punkte

12.03.2003
Deutschland führt die D-Mark wieder ein. Der Dow Jones fällt auf 100 Punkte.

13.03.2003
Aldi Süd kauft Microsoft
Bill Gates wird Filialleiter in Dinslaken

14.03.2003
USA verschiebt den Einmarsch im Irak, da die Baguette-Lieferungen sich verspäten.

15.03.2003
Die ersten Flüchtlinge kehren zurück. Einreisegebühr 5000, - DM.

16.03.2003
Die Nachbarländer öffnen ihre Grenzen wieder, aber Deutschland schließt die seinen und führt eine Maut für alle Straßen ein, PKW 150, - LKW 1.500, -DM.

17.03.2003
Deutschland kauft Mallorca und weist Jürgen Drews aus.

18.03.2003
Deutschland erhält Elsaß-Lothringen geschenkt, lehnt aber ab.
Nach Zahlung von DM 10.000.000.000,- (Wechselkurs 1 DM = 435 Euro) durch Frankreich, wird es dann doch eingemeindet.

19.03.2003
Frankreich beschuldigt die USA, Baguette-Lieferungen nicht bezahlt zu haben.

20.03.2003
Der tschechische Präsident Karel Gott schwenkt aus der Pro-Irak-Phalanx aus

21.03.2003
Lothar Matthäus übernimmt den Löwenbräu-Keller in Hasselhünne (Ost).
Die amerikanischen Truppen an der Grenze zum Irak werden von einer geheimnisvollen Dünnschiss-Epidemie heimgesucht.

22.03.2003
Bush vergleicht Deutschland mit Helgoland, zieht den Vergleich aber einige Stunden später mit dem Ausdruck des Bedauerns zurück.

23.03.2003
Die Bundesregierung kündigt eine erneute Steuerreform an.
Jeder Staatsbürger erhält ab 01.04.2003 ein Grundgehalt in Höhe von 3.000,-DM ( aus Mauteinnahmen )und eine Payback-Karte mit 20.000 Freemiles.

24.03.2003
Aldi Dinslaken kauft Florida

25.03.2003
Die USA brechen den Golfeinsatz wegen Spritmangel ab.
Die Lufthansa wird beauftragt die Truppen zurückzutransportieren.
Ein Lufthansa-Sprecher: "Das wird teuer!"

26.03.2003
Saddam Hussein begrüßt das Ende der US-Hegemonie und Ruhrgas erhält verabredungsgemäß die Ölrechte.

27.03.2003
Die SPD lüftet das Geheimnis des Erfolges.
Gerhard Schröder ist schon im Sommer 2002 heimlich mit Sandra Maischberger durchgebrannt und durch einen Doppelgänger ersetzt worden.
Seither Leiter der Regierung: Oskar Lafontaine

:o :shock:
City][Phm

Bild

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3460
Registriert: 11.12.2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazillus » 14.02.2003, 10:03

8)
Bild



²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

:)

Beitragvon No Mercy » 14.02.2003, 16:21

@Phm: Hat was! :)

Aber noch ein paar Witze:

F: Warum klauen Russen immer zwei Autos?
A: Weil sie auf dem Rückweg durch Polen müssen !

8)

Zwei im Pornokino.
1. Sagen Sie mal...wichsen Sie.
2. Ja...wieso ?
1. Könnten Sie Ihren Eigenen nehmen ?

:)

Drei Damen des Golf-Clubs spazieren ueber den Rasen und finden unter einem Baum einen nackten Mann liegend, der das Gesicht mit einer Zeitung bedeckt hat. Nur seinen Johannes sieht man gut.
"Huch !" meinte die Erste, "ich dachte schon, das waere mein Mann."
"Nein !" sagt die Zweite, "er ist es nicht." "Der ist ueberhaupt nicht in unserem Club !" bemerkt die Dritte.

8)

Bundeswehr:
Vorgesetzter: Tiefflieger von vorne! Alle werfen sich auf den Boden zur Deckung. Sie marschieren weiter. Vorgesetzter: U-Boot von hinten! Alle werfen sich auf den Boden zur Deckung. Vorgesetzter: Mann, seit ihr doof! Schon mal ein U-Boot an Land gesehen? Wenig begeistert wird der Weg fortgesetzt. Vorgesetzter: Tiefflieger von links! Alle bis auf einen werfen sich auf den Boden. Vorgesetzter: Eh, was stehen sie da dumm rum? Soldat: Ich stehe hinter einer Deckung! Vorgesetzter: Ich sehe keine Deckung. Soldat: Ich sehe auch keinen Tiefflieger.

:D
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

?

Beitragvon No Mercy » 16.02.2003, 02:42

Was ist los? Keine neuen Witze mehr????

Dann halt weitere von mir:

Arzt zum Patienten: "Sie sind unheilbar krank, dass einzigste was ich für sie noch tun kann, ich verschreibe ihnen 10 Moorpackungen".
Patient: " Hilft das denn"?
Arzt: "Eigentlich nicht, aber so gewöhnen sie sich schneller an die schwarze feuchte Erde".

8)

Ostblock 1989:
Ein Ungar, ein Russe und ein DDR-Deutscher fahren im Zug und streiten sich, in welchem Land mehr Wohlstand herrsche. Der Ungar holt eine Salami aus der Tasche, beißt hinein und wirft den Rest zum Fenster hinaus. Auf erstauntes Fragen der anderen erklärt er: "Wir haben so viel davon, die können wir gar nicht alle essen!" Daraufhin holt der Russe eine Flasche Wodka, nimmt einen Schluck, wirft die Flasche zum Fenster raus und sagt: "Wir haben so viel davon, daß das Zeug im Regal steht." Als der Zug durch einen Tunnel gefahren ist, fragt der Ungar den DDR-Bürger erstaunt, wo der Russe geblieben sei. Meint der: "Wir haben so viele davon..."

:)

"Es gibt zwei Dinge in der Firma, auf die ich allergrößten Wert lege", sagt der Chef zum neuen Buchhalter. "Das eine ist Reinlichkeit - haben sie sich draußen auf der Matte die Füße abgetreten?" - "Ja,natürlich!" - "Gut. Das zweite ist Ehrlichkeit. Draußen liegt gar keine Matte!"

:)

Ein altes Ehepaar liegt zusammen im Bett. Sagt sie zu ihm:"Wär das schön,wenn du geil wärst"! Daraufhin antwortet er:"Wär das geil, wenn du schön wärst!"

:)

Ein Mann betritt eine Bar und setzt sich an den Tresen. Plötzlich öffnet der Mann der neben ihm sitzt seinen Mantel und holt ein kleines 25 cm großes Männchen hervor, welches er auf den Tresen setzt. Das Männchen sagt: "Ich heiße Johannes Mario Simmel und bin ein berühmter Romanautor." Der andere Mann fragt: "Wo hast Du den denn aufgegabelt?". Der andere antwortet: "Draußen bei der großen Eiche steht eine Wunderlampe und wenn man daran reibt, dann erscheint einem ein guter Geist und man hat einen Wunsch frei." Der andere sagt: "Toll, das werde ich auch ausprobieren.". Er rennt zu der großen Eiche und reibt an der Oellampe. Der gute Geist erscheint und sagt: "Du hast einen Wunsch frei." Darauf sagt der Mann: "Ich wünsche mir DM 10 Mio. in kleinen Scheinen. Der gute Geist sagt: "Dein Wunsch ist mir Befehl" und verschwindet wieder. Auf einmal stehen da 10 Schweine mit Zitronen im Mund. Der Mann ist wütend und rennt zurück zur Bar. Der andere Mann am Tresen fragt: "Und? Hast Du Dir was gewünscht?" Darauf der andere Mann: Ich habe mir DM 10 Mio. in kleinen Scheinen gewünscht. Ich habe aber stattdessen 10 Zitronen in kleinen Schweinen bekommen. Der gute Geist scheint schwerhörig zu sein." Darauf antwortet der andere Mann: "Ja meinst Du etwa ich hätte mir einen 25 cm langen Simmel gewünscht?"

:D

Der Papst geht in die Sauna. "War toll, morgen gehen wir wieder hin." Sagt sein Begleiter: "Geht nicht morgen ist gemischte Sauna". Der Papst: "Kein Problem wenn da einige evangelische sind."

:D
Mein Motto: Show no mercy



Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3460
Registriert: 11.12.2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazillus » 17.02.2003, 19:38

Rosa 14 aus Bochum
Hallo Dr. Knoxville
Vor kurzem habe ich einen süßen Jungen (18) kennengelernt, mit dem ich jetzt liiert bin. Als er mich letztes mal nach Hause gefahren hat, haben wir uns das erste mal geküßt und wir sind etwas intimer geworden. Ich wollte die Gunst der Stunde nutzen, um ihm mal zwischen die Beine zu greifen. Als ich es wagte, ertastete ich einen flaschenähnlichen Gegenstand und war ziemlich schockiert.
Und nun meine Frage: Ist mein Freund Alkoholiker ???

ja, das was DEIN freund da hat, ist sicherlich eine flasche. aber alkoholiker ist er deswegen nicht. er hat diese flasche bei sich, damit du daraus trinken kannst wenn er es will. aber du musst kräftig daran saugen, damit etwas rauskommt. je mehr übung du hast, umso besser klappt das.
Bild



²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
Crying Freeman
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 811
Registriert: 31.12.2002, 17:25
Wohnort: Ludwigsburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Crying Freeman » 17.02.2003, 21:32

Ein kurzer Schwank aus meinem Leben:

Hatte mich mit nem Bekannten unterhalten, wann ich mal sein Auto fahren kann, eigentlich erwartete ich einen Spruch wie z.B. "Wenn die Hölle zufriert" oder sowas, stattdessen sagte er ganz leise zu mir:"Wenn es Krieg an der deutsch-japanischen Grenze gibt!" Tja, und mir rutschte dann so ganz spontan heraus:"An welcher von Beiden?"

Naja, evtl. könnt ihr auch darüber lachen... ist zwar etwas Makaber, trotzdem war es in der Situation recht witzig ;-)
[Lieber schweigend den Eindruck von Inkompetenz erwecken, als redend alle Zweifel zu beseitigen]
Bild
http://www.wolfensteincamp.de/
ET-Server 81.169.151.21:27960
ETPro-Server 81.169.151.21:27961

Benutzeravatar
Hells Fire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 519
Registriert: 08.01.2003, 02:17
Wohnort: Tuitville
Kontaktdaten:

Beitragvon Hells Fire » 18.02.2003, 02:00

Ihr habt ja tolle witze drauf!! 8) :lol:

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3460
Registriert: 11.12.2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazillus » 18.02.2003, 10:52

Noch ist Polen nicht verloren...
>
>
>
> Olek Krusnowski fährt mit seinem Auto über eine Brücke. Ein Polizist hält
> ihn an. Olek kurbelt die Scheibe runter.
> Der Polizist: "Ich gratuliere, sie sind der 100.000ste der über diese
> Brücke fährt, sie haben 1.000 Euro gewonnen!!"
> Darauf Olek: "Suppa, endlich hab i Geld fir Fieraschein."
> Seine Frau im Beifahrersitz: "Nein, Herr Polizischt, Olek hat
> Fierascheinprufung schon längst getan, hat er nur betrunken heute. Bitte
> nix glauben was er sagen."
> Schreit der Schwiegervater von hinten: "Hab i glei sagen, Idiot, nix
kommen
> weit du mit diese gestolene Auto."
> Dann der Sohn, ebenfalls von hinten: "Ey alte. Warum du reden mit ihm? Du
> immer sagen das diese Leite sind Arschlocher."
> Worauf es vom Kofferraum her rumpelt: "Olek, was los? Schon iber Grenze?"
>


Falls es noch mehr Beweise braucht . . . . .
dass die menschliche Rasse (besonders die auf der Westseite des
Nordatlantiks)
durch ihre Dummheit zum Scheitern verurteilt ist, hier einige "echte
Packungsaufschriften" von verschiedenen Konsumartikeln:

1. Auf einem Fön von Sears: "Nicht während des Schlafes benutzen".
[Mist, das wäre die einzige Gelegenheit, wo ich Zeit hätte, mir
die Haare zu fönen!]

2. Auf einem Stück Seife der Firma Delial: "Anleitung: Wie
normale Seife benutzen."
[Ach...das ist ja eine Überraschung und wie geht das!?]

3. Auf Tiefkühlkost von Swansons: "Serviervorschlag: Auftauen."
[Aber das ist "nur" ein Vorschlag!]

4. Auf Tiramisu von Tesco's (auf die "Unterseite" aufgedruckt):
"Nicht umdrehen".
[Ups, schon zu spät!]

5. Auf einem Bread-Pudding von Marks & Spencer: "Das Produkt
ist nach dem Kochen heiß".
[Genauso sicher wie auf den Tag der Abend folgt.]

6. Auf der Verpackung eines Rowenta-Bügeleisens: "Die Kleidung
nicht während des Tragens bügeln".
[Aber das hätte doch Zeit gespart?]

7. Auf Boot's Hustenmedizin für "Kinder": "Nach der Einnahme dieser
Medizin nicht Autofahren oder Maschinen bedienen".
[Wir könnten viel für die Vermeidung von Arbeitsunfällen tun, wenn
wir doch nur diese erkälteten 5jährigen Kinder von den Gabelstaplern
wegbrächten!]

8. Auf Nytol Schlafmittel: "Achtung: Kann Müdigkeit verursachen"
[...nichts anderes haben wir gehofft!]

9. Auf einer japanischen Küchenmaschine: "Nicht für die anderen
Benutzungen zu benutzen".
[Zugegebenermaßen, jetzt sind wir neugierig geworden...]

10. Auf Nüssen von Sainsbury's: "Achtung: enthält Nüsse".
[BLITZNACHRICHT!!!]

11. Auf einer Packung Nüsse von American Airlines: "Anleitung: Packung
öffnen, Nüsse essen."
[Was soll da noch schief gehen?]

12. Auf einem Superman-Kostüm für Kinder: "Das Tragen dieses
Kleidungsstücks
ermöglicht es nicht, zu fliegen".
[Hier ist nicht die Firma schuld, sondern die Eltern!!!]
Bild



²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3460
Registriert: 11.12.2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Bazillus » 19.02.2003, 19:51

"bringst du mir was mit? schokolade? was zum spielen? was ganz doll spannendes?"
"hmm. das sind ja gleich drei dinge auf einmal..."

eine schwierige situation fuer alle mamis und papis. die handlungsmoeglichkeiten sind sehr beschraenkt. am einfachsten ist es natuerlich man donnert dem rotz-balg wortlos einfach eine.
aber das waere unsensibel und nicht kindgerecht. es empfiehlt sich mit dem kind zu sprechen, und zwar auf eine art, die das kind versteht.


die besten erfolge erzielt man z.b. damit:
"halt´s maul du verzogene scheiss-goere. du warst sowieso nur ein unfall!".

"wenn dein vater, die faule sau, nicht die ganze kohle versaufen wuerde, koennten wir uns das leisten"

"du bist schon fett genug!"

"verzieh dich und sei still. der naechste freier kommt gleich."

"klau dir doch was!"

"frag oma. die alte hat genuegend schotter."

"du bist doch selbst zum scheissen zu bloed! also womit willst du spielen?"
Bild



²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

:)

Beitragvon No Mercy » 19.02.2003, 21:15

Drei Wandersleute kommen abends an einem Nonnenkloster an, und versuchen, dort einen Unterschlupf für die Nacht zu finden. Sie kommen zur Oberin und fragen an. Die Oberin besteht auf einen Test, da sie um die Keuschheit ihrer Nonnen fürchtet. So sollen die Wanderer nacheinander in einen Raum geführt werden, die Nonnen sollen nackt in diesem Raum vor den Männern rumtanzen, und es darf sich halt nix männliches regen.
Also wird der erste in den Raum geführt, die Nonnen tanzen nackt vor ihm und nach 3 Minuten: Biing! und er steht. So muß er gehen...
Der zweite wird in den Raum geführt, nach 5 Minuten: Biing! und auf Wiedersehen.
Der dritte wird in den Raum geführt, die Nonnen tanzen eine viertel Stunde, machen die dollsten Verreckungen. Aber nix regt sich. Die Oberin ist beruhigt: Sie können hierbleiben. Am besten, sie schlafen beim Hausmeister. Biing!

:shock:

Ein Schiff fängt an zu sinken!Ein Mann schreit:Frauen und Kinder zuerst!!! Dann schreit ein Engländer:Fuck the children!!! Der Mann fragt überrascht: Was? Dafür haben wir noch Zeit?

8)
Mein Motto: Show no mercy



Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Crying Freeman
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 811
Registriert: 31.12.2002, 17:25
Wohnort: Ludwigsburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Crying Freeman » 20.02.2003, 20:38

Die Arche

(Warum man heute die Welt nicht mehr retten kann)


Nach vielen Jahren sah Gott wieder einmal auf die Erde. Die Menschen waren
verdorben und gewalttätig und er beschloss, sie zu vertilgen, genau so, wie
er es vor langer langer Zeit schon einmal getan hatte.
Er sprach zu Noah: 'Noah, bau mir noch einmal eine Arche aus Zedernholz, so
wie damals : 300 Ellen lang, 50 Ellen breit und 30 Ellen hoch. Ich will eine
zweite Sintflut über die Erde bringen. Die Menschen haben nichts dazu
gelernt. Du aber gehe mit deiner Frau, deinen Söhnen und deren Frauen in die
Arche und nimm von allen Tieren zwei mit, je ein Männchen und ein Weibchen.
In sechs Monaten werde ich den großen Regen schicken.'
Noah stöhnte auf; musste das denn schon wieder sein? Wieder 40 Tage Regen
und 150 unbequeme Tage auf dem Wasser mit all den lästigen Tieren an Bord
und ohne Fernsehen! Aber Noah war gehorsam und versprach, alles genau so zu
tun, wie Gott ihm aufgetragen hatte.
Nach sechs Monaten zogen dunkle Wolken auf und es begann zu regnen. Noah
saß in seinem Vorgarten und weinte und, da war keine Arche. 'Noah',rief der
Herr, 'Noah, wo ist die Arche?'
Noah blickte zum Himmel und sprach: 'Herr, sei mir gnädig und verstummte.
Gott fragte abermals: 'Wo ist die Arche, Noah?
Da trocknete Noah seine Tränen und sprach: 'Herr, was hast du mir angetan?
Als Erstes beantragte ich beim Landkreis eine Baugenehmigung. Die dachten
zuerst, ich wollte einen extravaganten Schafstall bauen. Die kamen mit der
ausgefallenen Bauform nicht zurecht, denn an einen Schiffbau wollten sie
nicht glauben.
Auch deine Maßangaben stifteten Verwirrung, weil niemand mehr weiß, wie
lang eine Elle ist. Also mußte mein Architekt einen neuen Plan entwerfen. Die
Baugenehmigung wurde mir zunächst abgelehnt, weil eine Werft in einem
Wohngebiet planungsrechtlich unzulässig sei. Nachdem ich dann endlich ein
passendes Gewerbegrundstück gefunden hatte, gab es nur noch Probleme. Im
Moment geht es z.B. um die Frage, ob die Arche
feuerhemmende Türen, eine Sprinkleranlage und einen Löschwassertank
benötige. Auf einen Hinweis, ich hätte im Ernstfall rundherum genug
Löschwasser, glaubten die Beamten, ich wollte mich über sie lustig machen.
Als ich ihnen erklärte, das Wasser käme noch in großen Mengen, und zwar viel
mehr als ich zum Löschen benötigte, brachte mir das den Besuch eines Arztes
vom Landeskrankenhaus ein. Er wollte von mir wissen, was ein Schiffbau auf
dem Trockenen, fernab von jedem Gewässer, solle.
Die Bezirksregierung teilte mir daraufhin telefonisch mit, ich könnte ja
gern ein Schiff bauen, müsste aber selbst zusehen, wie es zum nächsten
größeren Fluß käme. Mit dem Bau eines Sperrwerks könnte ich nicht rechnen,
nachdem der Ministerpräsident zurückgetreten sei. Dann rief mich noch ein
anderer Beamter dieser Behörde an, der mir erklärte, sie seien inzwischen
ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen
und darum wolle er mich darauf hinweisen, dass ich bei der EU in Brüssel
eine Werftbeihilfe beantragen könne; allerdings müsste der Antrag achtfach
in den drei Amtssprachen eingereicht werden.
Inzwischen ist beim Verwaltungsgericht ein vorläufiges Rechtsschutzverfahren
meines Nachbarn anhängig, der einen Großhandel für Tierfutter betreibt. Der
hält das Vorhaben für einen großen Werbegag - mein Schiffbau sei nur darauf
angelegt, ihm Kunden abspenstig zu machen. Ich habe ihm schon zwei Mal
erklärt, dass ich gar nichts verkaufen wolle. Er hört mir gar nicht zu und
das Verwaltungsgericht hat offenbar auch viel Zeit.
Die Suche nach dem Zedernholz habe ich eingestellt. Libanesische Zedern
dürfen nicht mehr eingeführt werden. Als ich deshalb hier im Wald Bauholz
beschaffen wollte, wurde mir das Fällen von Bäumen - unter Hinweis auf das
Landeswaldgesetz verweigert. Dies schädige den Naturhaushalt und Das Klima.
Außerdem sollte ich erst eine Ersatzaufforstung nachweisen. Mein Einwand, in
Kürze werde es gar keine Natur mehr geben und das Pflanzen von Bäumen an
anderer Stelle sei deshalb völlig sinnlos, brachte mir den zweiten Besuch
des Arztes vom Landeskrankenhaus ein.
Die angeheuerten Zimmerleute versprachen mir schließlich, für das notwendige
Holz selbst zu sorgen. Sie wählten jedoch erst einmal einen Betriebsrat.
Der ging zur Gewerkschaft, und die wollte mir zunächst einen Tarifvertrag für
den Holzschiffbau auf dem flachen Lande ohne Wasserkontakt aushandeln. Weil
wir uns aber nicht einig wurden, kam es zu einer Urabstimmung und zum
Streik. Herr, weißt du eigentlich, was Handwerker heute verlangen? Wie soll
ich denn das bezahlen?
Weil die Zeit drängte, fing ich schon einmal an, Tiere einzusammeln. Am
Anfang ging das noch ganz gut, vor allem die beiden Ameisen sind noch immer
wohlauf. Aber seit ich zwei Tiger und zwei Schafe von der Notwendigkeit
ihres gemeinsamen und friedlichen Aufenthaltes bei mir überzeugt hatte,
meldete sich der örtliche Tierschutzverein und rügte die artwidrige Haltung.
Und mein Nachbar klagt auch schon wieder, weil er auch die Eröffnung eines
Zoos für geschäftsschädigend hält.
Herr, ist dir eigentlich klar, dass ich auch nach der Europäischen
Tierschutztransportverordnung eine Genehmigung brauche? Ich bin schon auf
Seite 22 des Formulars und grüble im Moment darüber, was ich als Transportziel soll.
Und wusstest du, daß z.B. geweihtragende Tiere während der
Brunftzeit überhaupt nicht transportiert werden dürfen? Und die Hirsche sind
ständig am Schnackseln, wie Fürstin Gloria sagen würde und auch der gemeine
Elch und Ochse denken an nichts anderes, besonders die südlicheren!
Herr, wußtest du das? Übrigens, wo hast du eigentlich die Callipepia
caliconica - du weißt schon, die Schopfwachteln und den Lethamus Discolor
versteckt? Den Schwalbensittich habe ich bisher auch nicht finden können.
Dir ist natürlich auch bewußt, daß ich die 43 Vorschriften der
Binnenmarkt-Tierschutzverordnung bei dem Transport der Kaninchen strikt
beachten muss. Meine Rechtsanwälte prüfen gerade, ob diese Vorschriften
auch für Hasen gelten.
Übrigens: wenn du es einrichten könntest, die Arche als fremdflaggiges
Schiff zu deklarieren, das sich nur im Bereich des deutschen Küstenmeeres
aufhält, bekäme ich die Genehmigung viel einfacher. Du könntest dich doch
auch einmal für mich bemühen. Ein Umweltschützer von Greenpeace erklärte
mir, daß ich Gülle, Jauche, Exkremente und Stallmist nicht im Wasser
entsorgen darf. Wie stellst du dir das eigentlich vor? Damals ging es doch auch!
Vor zwei Wochen hat sich das Oberkommando der Marine bei mir gemeldet und
von mir eine Karte der künftig überfluteten Gebiete erbeten. Ich habe ihnen
einen blau angemalten Globus geschickt.
Und vor zehn Tagen erschien die Steuerfahndung; die haben den Verdacht, ich
bereite meine Steuerflucht vor.
Ich komme so nicht weiter Herr, ich bin verzweifelt! Soll ich nicht doch
lieber meinen Rechtsanwalt mit auf die Arche nehmen?'
Noah fing wieder an zu weinen. Da hörte der Regen auf, der Himmel klarte
auf und die Sonne schien wieder.
Und es zeigte sich ein wunderschöner Regenbogen. Noah blickte auf und
lächelte. 'Herr, du wirst die Erde doch nicht zerstören?'
Da sprach der Herr: 'Darum sorge ich mich nicht mehr, das schafft schon
eure Verwaltung!'
[Lieber schweigend den Eindruck von Inkompetenz erwecken, als redend alle Zweifel zu beseitigen]

Bild

http://www.wolfensteincamp.de/

ET-Server 81.169.151.21:27960

ETPro-Server 81.169.151.21:27961

Benutzeravatar
Crying Freeman
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 811
Registriert: 31.12.2002, 17:25
Wohnort: Ludwigsburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Crying Freeman » 20.02.2003, 20:39

Mary bläst ihrem Freund Tom täglich einen.
Irgendwann wird ihr der Geschmack zuwider.
Sie verlangt, dass er Kondome mit einem anderen Geschmack kaufen soll. Er kauft Kondome mit Bananen-Erdbeer-Apfel und Pirsichgeschmack. Als sie dann zusammen im Bett liegen und sie zur Sache geht, sagt sie: 'Wow, dass schmeckt ja wirklich toll! Welcher Geschmack ist es denn?' Stöhnt er: 'Weißt du, ich hab noch gar kein Kondom drauf!'

Nach der Untersuchung wendet sich der Urologe verwundert und betroffen an seinen Patienten. 'Tja, Herr Meier, ich weiß gar nicht, wie ich's ihnen sagen soll... Ich habe festgestellt,dass bei ihnen ein Hoden aus Holz und einer aus Metall ist.' Herr Meier: 'Aber das kann doch nicht angehen! Ich bin nie operiert worden! Außerdem habe ich zwei gesunde Kinder!' Arzt: 'Wie alt sind die beiden denn?'- 'Pinocchio ist sechs und Terminator sieben.'

'Warum sagst du mir nie, wenn du einen Orgasmus hast?'- 'Weil du nie dabei bist!'

Die Puffmutter schickt ihre weiblich Belegschaft in ein bekanntes Etablissement in Paris, um die Mädchen einen Schnellkurs in 'L'amour fraincaise' absolvieren zu lassen. Einen Tag vor der Rückkehr der Mädchen erhält sie ein Telegramm: 'Karla bei der mündlichen Prüfung erstickt...'

Müller zu 'nem Girl auf der Straße : 'Wo gehen denn die zwei hübschen Beinchen heute Abend hin?'- 'Ins Kino, falls nichts dazwischen kommt!'

Er fragt sie nach dem Sex: 'Du, Liebling, wärst du manchmal gerne ein Mann?' Sie: 'Nein, und du?'

Was kommt dabei heraus, wenn ein Bauer und eine Bäuerin Sex haben?- Richtig, ein Bäuerlein! Und was kommt dabei heraus, wenn ein Biobauer und eine Biobäuerin miteinander schlafen?- Nichts, weil Biobauer nicht spritzen!

Zwei Girls unterhalten sich: 'Nein', sagt die eine, 'Ich habe nie behauptet, dass dein Freund eine Warze auf dem Penis hat. Ich hab nur gesagt, es fühle sich manchmal so an!'

Meier auf Dienstreise in einer fremden Stadt. Da er sich langweilt und etwas unternehmen will, begibt er sich auf einen Spaziergang und spricht eine attraktive Frau an: 'Verzeihung, gibt es in dieser Stadt auch ein Vergnügungszentrum?'- 'Aber sicher, mein Herr. Es steht genau vor ihnen.'

Was sagt der Papst nachdem er ein Viagra verschluckt hat?- 'Wow, heiliges Kanonenrohr!'

'Liebling', flüstert sie ihrem frisch Verlobten zu, 'wirst du mich auch noch so lieben, wenn wir erst verheiratet sind?'- 'Aber sicher, mein Schatz. Ich hatte schon immer eine Vorliebe für verheiratete Frauen.'

Anschlag an einem schwarzen Brett: 'Tausche schwer verständliches Buch über Empfängnisverhütung gegen gebrauchten Kinderwagen.'

Ein Mann sagt seiner Kollegin, dass ihr Haar gut riecht. Die Frau stürmt wütend zu dem Chef und zeigt den Mann wegen sexueller Belästigung an. Auf die Frage des Chefs, was daran denn so schlimm wäre sagt sie: ' Der Mann ist extrem Kleinwüchsig!...'

'999... 1000... 1001...!', jubelt der Tausendfüßler. 'Juhu, es ist ein Junge!'

Der Lehrer erklärt im Religionsunterricht, wie der erste und der zweite Mensch geschaffen wurde. Sagt ein Schüler: 'Das wissen wir doch schon, mich würde nur interessieren, wie der dritte Mensch geschaffen wurde...'

Kommt eine Blondiene zur Sperma-Aufnahme in der Samenbank. Sagt die Schwester: 'Ich glaube, sie sind hier falsch.' Sagt die Blondine mit vollem Mund: 'Iff glaub niff!'
[Lieber schweigend den Eindruck von Inkompetenz erwecken, als redend alle Zweifel zu beseitigen]

Bild

http://www.wolfensteincamp.de/

ET-Server 81.169.151.21:27960

ETPro-Server 81.169.151.21:27961

Benutzeravatar
Crying Freeman
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 811
Registriert: 31.12.2002, 17:25
Wohnort: Ludwigsburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitragvon Crying Freeman » 20.02.2003, 20:52

Sie haben eine E-mail bekommen:
von: Muster (muster123@gmx.at)
Betreff: VIRUS !!!

VIRUS!!! VIRUS!!! VIRUS!!! VIRUS!!! VIRUS!!! VIRUS!!! VIRUS!!! VIRUS!!!

Sie abe soeben aine albanische Virus empfangge. Da wir in Albanie
tecnologisch noc nict so wait fortgeschritte sind, handele sic um
MANUELLE Virus. Bitte lösche Sie alle Dataie auf Ihre Festplatte selber,
jezte Sie neme bitte grosse Ammer unde schlage Sie gräftig auf Giste wo
ist Festplatte drinn unde leiten Sie diese mail weiter an alle Persone,
die sie kenne.

Viele Dank fur Susammenarbeit!

Gruss fo Freier Virusendwiggler
Refki Xheleli


Und noch einer zum MITDENKEN:

Amerikanische Wissenschaftler haben einen Supercomputer entwickelt, der angeblich alles wissen soll. Ein Kaufinteressent möchte ihn testen, weil er nicht ganz davon überzeugt ist - er fragt den Computer: 'Wo ist mein Bruder ?' Der Computer rechnet eine Weile, dann erscheint am Bildschirm: 'Ihr Bruder sitzt in der Maschine nach Peking Flugnummer LH414 - dort möchte er mit der Firma Yang Fung einen Vertrag abschließen über .... [weitere TOP SECRET Informationen folgten]'.
Der Interessent war beeindruckt, wollte dem Computer noch eine letzte Frage stellen :'Wo ist mein Vater gerade?' Kurze Rechenpause 'Er sitzt am Mississippi und angelt' - 'Ha - falsch! Mein Vater ist seit vielen Jahren tot! - Wusste ich doch, dass er nicht alles weiß !!' Bestuertzt geben die Wissenschaftler die Frage erneut ein - diesmal rechnet der Computer länger - und schließlich erscheint am Bildschirm : 'Seit 5 Jahren TOT ist der Gatte ihrer Mutter - ihr Vater sitzt am Mississippi und angelt!!'
[Lieber schweigend den Eindruck von Inkompetenz erwecken, als redend alle Zweifel zu beseitigen]

Bild

http://www.wolfensteincamp.de/

ET-Server 81.169.151.21:27960

ETPro-Server 81.169.151.21:27961


Zurück zu „Allgemein Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron