Burg Wolfenstein die Story

Alles was euch so einfällt
Benutzeravatar
Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: 08.12.2002, 10:44
Wohnort: Schweiz
Alter:: 44
Kontaktdaten:

Burg Wolfenstein die Story

Beitragvon Cooper » 24.11.2003, 21:58

Die Geschichte beginnt ...

Burg Wolfenstein

Die Hintergrund story von Mercy ist in meinen augen auf guten Fakten aufgebaut.
Wenn ihr noch mehr dazu findet immer her damit...
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 86
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 25.11.2003, 04:45

sind zwar nicht wirklich fakten - aber ich war da mal als jugendlicher in der jugendherberge

die nazis haben da nen echt schrägen kultraum im keller des nordturms gebaut - kommt dem düsteren teil von RTCW schon sehr nahe (oder umgekehrt)
in nem anderen keller sind noch nen paar mittelalterliche folterinstrumente ausgestellt ansonsten schlechtes jugendherbergsessen dafür aber echt coole räume und nachts nach dem saufen wieder reinkommen geht auch, obwohl das tor zu ist - war nur besoffen echt gefährlich....

naja und vergessen sollte man nicht das KZ, das direkt neben der Burg lag und woher die arbeitskräfte für die wahnsinnigen pläne kommen sollten - war zwar kein vernichtungslager aber nen feriencamp ganz sicher auch nicht!
Dafür gabs ein extra museum vor der burg - ich hoffe das ist noch da und nicht im zuge der umgestaltung abgeschafft worden!

*edit*

sorry nicht richtig gelesen KZ haste ja erwähnt - aber Wevelsburg sollte Mittelpunkt der Welt werden - daher auch die fast kreisförmige anordnung der planung der nazis
und naja und wegen Heinrich würd ich eher auf die Quedlinburg tippen wenns um die Burg Wolfenstein geht.....d.h. hab den sp nie durchgezockt, hab mir aber sagen lassen, dass es ganz zum schluss nochmal hochgeht auf die burg aus dem 1.level und da der endfight gegen heinrich stattfindet....und wenn man das intro nimmt, dann spielt das in ner Kirche wo der mönch den Heinrich einsperrt, weil er ihn nicht töten kann (a prison then) und dann buddeln die nazis das ja wieder aus - hört sich alles nach der Quedlinburg an (Kirche direkt an die Burg angebaut und Grab Heinrich I.)
Bild

Bild

Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!

He was killed serving Project Mayhem, sir!
ciTy][Tyler

Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
ciTy|TaskForce
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 3384
Registriert: 25.12.2002, 20:28
Wohnort: C ö l b e
Alter:: 42
Kontaktdaten:

Beitragvon ciTy|TaskForce » 25.11.2003, 09:43

Ist die Heinrich Geschichte eher als Saage zu betrachten oder ist es belegt dass es einen Raufbold namens Heinrich I. gab
Bild

Benutzeravatar
Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: 09.12.2002, 09:59
Wohnort: keine Ahnung
Alter:: 53
Kontaktdaten:

Beitragvon Type_0 » 25.11.2003, 09:55

...doch,den gabs wirklich,war irgend ein König aus Sachsen.
Und das muss ich als Spanier wissen! Looool

http://www.phi-presse.de/Buchclub/Angeb ... inrich.htm
'_' + __~ = *_*

Benutzeravatar
Phm
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 487
Registriert: 09.12.2002, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon Phm » 25.11.2003, 12:35

Super Artikel, sehr lesenswert. :!: :D
City][Phm

Bild

Benutzeravatar
ciTy|TaskForce
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 3384
Registriert: 25.12.2002, 20:28
Wohnort: C ö l b e
Alter:: 42
Kontaktdaten:

Beitragvon ciTy|TaskForce » 25.11.2003, 16:16

so, den gabs wirklich.
Dann is die SP Geschichte ja "einigermassen real" zu betrachten. Na sollte der widererwarten ins Leben zurück kehren wissen wir ja wie wir den klein kriegen.

Was mich interessieren würde, wie kommen Amis auf die Idee einen komischen König aus Sachsen zum Mega Killer in einem 3D Shooter zu verwenden... Der muss ja wohl mal irgendwie schwer eindruck hinterlassen haben. Nur warum hab ich dann noch nix von dem gehört...
Zuletzt geändert von ciTy|TaskForce am 25.11.2003, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

:)

Beitragvon No Mercy » 25.11.2003, 16:23

Immerhin sind hier ein paar Personen die den Artikel gelesen haben--- 8) .

Bei der News ist ja fast kein Eintrag vorhanden. Ist bei den News das Eintragssystem zu kompliziert, oder warum trägt sich da fast keiner mehr ein? NACHTRAG: Sind inzwischen ja doch einige die was geschrieben haben. Freut mich! :)

@Master Mayhem:
Natürlich ist Heinrich I. mit der Quedlinburg in Verbindung zu bringen. Allerdings habe ich dies auch so geschrieben. Der Verweis auf ihn hatte ich im Zusammenhang mit der Forschung in diesem Bereich erwähnt (und weil er bei RTCW vorkommt). Da wurden im Spiel einige Geschichtsfakten zusammengelegt.
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: 09.12.2002, 09:59
Wohnort: keine Ahnung
Alter:: 53
Kontaktdaten:

Beitragvon Type_0 » 25.11.2003, 17:37

City][TaskForce hat geschrieben:so, den gabs wirklich.
Dann is die SP Geschichte ja "einigermassen real" zu betrachten. Na sollte der widererwarten ins Leben zurück kehren wissen wir ja wie wir den klein kriegen.

Was mich interessieren würde, wie kommen Amis auf die Idee einen komischen König aus Sachsen zum Mega Killer in einem 3D Shooter zu verwenden... Der muss ja wohl mal irgendwie schwer eindruck hinterlassen haben. Nur warum hab ich dann noch nix von dem gehört...


Jaja die Amis,die sind ohnehin schwer beeindruckt von der Deutschen Geschichte,egal ob Star Wars oder was auch immer,die bösen sind immer an das Naziregim angelehnt.Das Thema 3.Reich hat einfach alles,von Wahnsinn über Grausamkeit bis zur Mystik.
Heinrich hin oder her,das muss man den verantwortlichen schon lassen dass sie da ne gute Backroundstory bastelten,was aber auch nicht so schwer sein durfte bei dieser Thematik.
Wer weiss,wenn der Krieg damals länger gedauert hätte,mit all den grandiosen Köpfen in der Wissenschaft und Forschung,dann wär auch damals schon Gentechnik ein Thema gewesen und die GI´s hätten sich vielleicht nem Übersoldaten gegenüber gesehn,oder nem allesverschlingenden Sauerkrautkübel. :shock:
'_' + __~ = *_*

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

jaja

Beitragvon No Mercy » 25.11.2003, 18:17

Hmm ... mal sehen ... evtl. werde ich die Geschichtsnews mit einigen weiteren Themen fortsetzen. Mal sehen ....
Mein Motto: Show no mercy



Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 86
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 25.11.2003, 18:37

City][TaskForce hat geschrieben:Was mich interessieren würde, wie kommen Amis auf die Idee einen komischen König aus Sachsen zum Mega Killer in einem 3D Shooter zu verwenden... Der muss ja wohl mal irgendwie schwer eindruck hinterlassen haben. Nur warum hab ich dann noch nix von dem gehört...


na is doch klar erster König des 1. dtsch Reiches - deswegen wurde der ja auch von den nazis so verehrt und mystifiziert....
....lustig dabei finde ich das intro, wenn mich meine geschichtsbildung nicht täuscht war das der erste christliche König Deutschlands, d.h. er muss sich in gewisser weise dem einfluss der kirche unterworfen haben - später wurde der konflikt wohl noch größer, als nähmlich der Kaiser sozusagen von der kirche erschaffen wird, um einfluss auf die weltlichen machthaber zu nehmen...und heinrich wird von nem mönch eingesperrt...lol

und natürlich hab ich von der Quedlinburg im artikel gelesen und mir direkt ein paar bilder im web angesehen - daher und weil ich auf der Wevelsburg schon war und da wenig nach RTCW aussieht, dafür auf den fotos die Quedlinburg eher danach aussieht, hab ich gesagt ich tippe auf die Quedlinburg bei Castle Wolfenstein.
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

.

Beitragvon No Mercy » 25.11.2003, 20:33

Sicherlich ist die Burg Wolfenstein keine 1 zu 1 Umsetzung der Wewelsburg. Aber es gibt genügend Hinweise die auf diese Burg schliessen lassen. Gutes Beispiel ist z. B. die häufige Erwähnung von Paderborn auf Schildern etc.

Mal ganz davon abgesehen, daß in Quedlinburg die Kirche den Mittelpunkt des Hauptbereiches stellt, welche dann ja auch im Spiel irgendwie zu sehen sein müsste. Die Geschichte um Heinrich I. wurde halt in die Story eingebunden. Beide Ortschaften sind natürlich durch die Geschichte der SS miteinander verbunden.
Mein Motto: Show no mercy



Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1839
Registriert: 07.12.2002, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon City][Sepp » 26.11.2003, 00:32

Es gibt ein Interview mit nem Designer von RTCW im Netz (bin aber jetzt zu faul zum Suchen) wo eindeutig belegt wird, dass Gray Matter (?) (bzw. die leveldesigner) tatsächlich einen Besuch auf der Wewelsburg gemacht haben um Inspirationen zu sammeln.. Somit kann man Spekulationen aussen vor lassen und guten Gewissens sagen: Die Wewelsburg IST Castle Wolfenstein!
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Berni
Einmalposter
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2003, 11:19
Wohnort: Quedlinburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Berni » 26.11.2003, 11:33

@no mercy:
Stimmt der Quedlinburger Schlossberg besteht mehr aus Stiftskirche.
Heinrich I liegt in der Gruft der Stiftskirche begraben.

...und das hab ich im web gefunden:

Genau 1000 Jahre nach dem Tod Heinrichs I. versammelte sich die SS unter ihrem Reichsführer Heinrich Himmler am 02.07.1936 das erste Mal auf dem Quedlinburger Schlossberg. Die Tausendjahrfeier sahen sie als ein "Geschenk des Himmels", aus dem sich idealer weise politisches Kapital schlagen lasse. Die so genannte Heinrichsfeier kehrte nun alljährlich wieder. Sie erklärten die Stiftskirche zu ihrer Weihestätte und Heinrich zu ihrem Ahnherrn. Nach dem zyklischen Modell der Nationalsozialisten hat das deutsche Volk alle 1000 Jahre einen überragenden Führer, dem es überallhin folgt. Somit wäre H. der legitime Nachfolger des ersten deutschen Königs. Aber auch Himmler selbst ließ es sich nicht nehmen, sich als seine Reinkarnation zu bezeichnen. Am 06.02.1938 wurde der Kirchenschlüssel erzwungenermaßen an die SS übergeben.
@no mercy:
Stimmt der Quedlinburger Schlossberg besteht mehr aus Stiftskirche. Heinrich I liegt in der Gruft der Stiftskirche begraben.

Habe etwas zu dem Thema im web gfunden:

Genau 1000 Jahre nach dem Tod Heinrichs I. versammelte sich die SS unter ihrem Reichsführer Heinrich Himmler am 02.07.1936 das erste Mal auf dem Quedlinburger Schlossberg. Die Tausendjahrfeier sahen sie als ein "Geschenk des Himmels", aus dem sich idealer weise politisches Kapital schlagen lasse. Die so genannte Heinrichsfeier kehrte nun alljährlich wieder. Sie erklärten die Stiftskirche zu ihrer Weihestätte und Heinrich zu ihrem Ahnherrn. Nach dem zyklischen Modell der Nationalsozialisten hat das deutsche Volk alle 1000 Jahre einen überragenden Führer, dem es überallhin folgt. Somit wäre H. der legitime Nachfolger des ersten deutschen Königs. Aber auch Himmler selbst ließ es sich nicht nehmen, sich als seine Reinkarnation zu bezeichnen. Am 06.02.1938 wurde der Kirchenschlüssel erzwungenermaßen an die SS übergeben.

Benutzeravatar
No Mercy
ciTy Legende
ciTy Legende
Beiträge: 3258
Registriert: 28.11.2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

.

Beitragvon No Mercy » 26.11.2003, 16:09

Ich kenne den Bericht. Das dürfte ein Teil meiner nächsten "Geschichtsnews" werden.
Mein Motto: Show no mercy



Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 86
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 26.11.2003, 16:52

City][Sepp hat geschrieben:Es gibt ein Interview mit nem Designer von RTCW im Netz (bin aber jetzt zu faul zum Suchen) wo eindeutig belegt wird, dass Gray Matter (?) (bzw. die leveldesigner) tatsächlich einen Besuch auf der Wewelsburg gemacht haben um Inspirationen zu sammeln.. Somit kann man Spekulationen aussen vor lassen und guten Gewissens sagen: Die Wewelsburg IST Castle Wolfenstein!


Also wenn du selber mal da warst, wirst du sehen, dass die da auch Schloß Neuschwanstein hätten besuchen können - denn bis auf den Kultraum im Keller des Nordturms (wovon ich im netz seltsamerweise kein Foto finde - alles andere ist tausendmal zu finden nur der Kultraum nicht...) sieht da gar nix nach Castle Wolfenstein aus.

1. Texturen schlecht gewählt, wenn die Wevelsburg gemeint ist, die ist auch auf alten stichen schon komplett verputzt also kein gemäuer zu sehen, wie in RTCW (bis auf den Folterkeller und das Gefängnis im Keller, das passt schon irgendwie)

2. ich hab jetzt kein grundriss des gebäudes aus RTCW gezeichnet, aber das ist viel verwinkelter in RTCW mit mehreren Innenhöfen und einer ganz anderen gebäudeanordnung, die Wevelsburg hat ganz klar ne dreieckige form, drei türme, dazwischen drei Gebäudeflügel und nur einem großen innenhof

3. von der seilbahn wollen wir lieber gar nicht reden (für max 50m höhenunterschied ne seilbahn?)
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!


Zurück zu „Allgemein Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron