Netviso RemoteStarter

News rund um das Thema Hardware und Software
Benutzeravatar
Steven
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: 08.09.2009, 15:33
Alter:: 27
Kontaktdaten:

Netviso RemoteStarter

Beitragvon Steven » 27.09.2009, 15:12

<div align="justify">
Der Netviso RemoteStarter ist ein Tool, entwickelt von Netviso - Network Solutions, welches es ermöglicht, Anwendungen und Dateien (mit oder ohne Parameter) auf einem anderen Computer über das Netzwerk auszuführen. Es besteht aus einem Server und Client Abschnitt, welche seperat voneinander ausgeführt werden können.
Dieses Tool eignet sich vor allem für Leute, die einen Server-Computer (z.B. ohne eigene Grafikkarte besitzen), es muss nur das Server-Programm auf dem Server-Computer ausgeführt werden und schon können beliebig viele Clienten auf dessen Dateisystem zugreifen, um zum Beispiel einen dedizierten Wolfenstein Server zu starten.
</div>
<div align="right">
Quelle: Download-Link
</div>
Mit freundlichen Grüßen


<img src="http://wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/flag_de.gif" align="left" border="0" alt="GER"> Steven K. <img src="http://wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/flag_de.gif" align="left" border="0" alt="GER">

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 28.09.2009, 14:38

Hi,

also um nur Dienste zu starten und zu kontrollieren reicht auch der cmd.exe integrierte Befehlt "sc". Wenns mehr werden soll, aber ne shell reicht empfehle ich freie ssh Server für Windows, oder die MMC, und wenns dann der komplette Desktop werden soll RDP, oder VNC.

Diese etwas dubiose Firma hat also nur das Rad neu erfunden wobei es keine Möglichkeit gibt nähere Informationen über die Firma, oder sogar den Quellcode zu bekommen. Hab mal etwas nach der Firma und dem Tool gesucht im Web und bin zu keinen vernünftigen Ergebnissen gekommen. Alles was ich gefunden habe ist diese Website:

http://www.netviso.de.vu/

Und das .de.vu und Sitz in Texas ist schon sehr irritierend, mal abgesehen davon, dass die nix von dem Tool auf ihrer Website erwähnen und ich noch keinen anderen Treffer hatte als die city, für das Tool.

Mein Fazit: Finger weg, die Chance, dass das nen Trojaner ist, ist relativ hoch!
Auf Servern, die ans Internet gut angebunden sind, installiert man nix von zweifelhafter Herkunft, das Risiko ist viel zu hoch.

Warum nicht Standard Tools verwenden, die entweder von M$ selber kommen, oder wo der Quellcode offen ist?
Hier mal ein paar Tips zu dem Thema:
http://www.rrzn.uni-hannover.de/win_remadm.html

mfg tyler

***edit***

Das ohne GraKa les ich ja jetzt erst....den Windows Server musste mir mal zeigen, der ohne GraKa bootet. Und auf nem Unix-artigen Server mittels wine ne zweifelhaft fernwartungs .exe zum laufen zu bekommen ist die sinnloseste Aktion, die ich mir vorstellen kann, wenn man nen ssh Server zur Verfügung hat.
Bild

Bild

Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!

He was killed serving Project Mayhem, sir!
ciTy][Tyler

Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
Steven
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: 08.09.2009, 15:33
Alter:: 27
Kontaktdaten:

Beitragvon Steven » 28.09.2009, 17:08

Hi tyler,

dein Engagement um die Sicherheit unserer Downloader ist wahrhaftig ehrenwert.

Auch mit deinen Recherchen gebe ich dir völlig recht, ABER:

Da ich die Entwickler von Netviso persönlich kenne, und auch im Besitz jeglicher Quellcodes bin, kann ich Entwarnung geben, denn darin sind keinerlei Trojaner enthalten.

Die Sache mit der Website ist die, dass es momentan darum geht, einen neuen Webhost für die Site zu finden, da der Webmaster von Netviso seinen Server gestrichen hat.


--> Rad neu erfunden: Bedenke, dass es auch Leute gibt, denen der Umgang mit der Windows Kommandozeile nicht so geläufig ist, bevor du solche Dinge äußerst.
Mit freundlichen Grüßen





<img src="http://wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/flag_de.gif" align="left" border="0" alt="GER"> Steven K. <img src="http://wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/flag_de.gif" align="left" border="0" alt="GER">

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 28.09.2009, 21:26

Hi,

sorry...aber wo bleibt der Entwicklerstolz? Wenn du den Quellcode hast, dann hast du doch bestimmt auch schon Patche eingereicht. Dann sag das doch dabei.
Außerdem wirst du dich auch mit Entwicklungsservern und dem Stress auskennen, der anfällt, wenn die Kiste mal wieder gehackt wurde (die Arschlöcher hacken sogar debian Server, alles schon dagewesen) und der Vorsicht der Admins, die daraus resultiert.

Wenn du Software publik machen willst, dann musste schon etwas mehr dazu sagen, als das im ersten Post und dann direkt ne .exe dahinter, ohne vorher das Copyright und die Lizenz einsehen zu können. Dann auch noch komplett ohne jede Verbindung im Internet...hast du ja schon zugegeben, ist hoch verdächtig :wink:

Übrigens sagt die Anleitung, dass man den kompletten Pfad angeben muss....wenn man den eintippen muss ist das kein großer Unterschied zu ner cmd ;-)
Ganz für dumme und nen XP pro im eigenen Netzwerk, macht man einfach RDP an, geht ohne jeden Installation in 2 min klicken, danach kann man klickibunti weitermachen. Wer nen Win Server im Inet hat, der hat schon seine Fernwartunstools (denke VNC wird da führend sein), daher seh ich da jetzt nicht sooo die Marktlücke für das Programm.

....wenn du den Quellcode verstehst, dann auf jeden Fall Respekt, ich komm grad mal mit nem perl script zurecht, d.h. ich verstehe, was er da tut, wenns sauber aufgebaut ist ;-)

mfg tyler
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
Steven
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: 08.09.2009, 15:33
Alter:: 27
Kontaktdaten:

Beitragvon Steven » 29.09.2009, 11:22

Hi,
also ich hab mich mal schlau gemacht,
die Entwickler arbeiten jetzt daran, das Programm idiotensicher zu gestalten:

--> Der Server sendet dem Clienten eine Übersicht über sein Dateisystem (ähnlich wie im Windows Explorer) und somit muss man keine Pfade mehr selbst angeben.


Das Problem mit dem Webserver wird bald behoben sein.

Auch die Quellcodes werden dann höchstwahrscheinlich publiziert.
Mit freundlichen Grüßen





<img src="http://wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/flag_de.gif" align="left" border="0" alt="GER"> Steven K. <img src="http://wolfenstein-city.4players.de/newsbilder/flag_de.gif" align="left" border="0" alt="GER">


Zurück zu „Hard. - Software News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste