Ich glaub ich muss kotzen...

Hier könnt ihr über andere Spiele diskutieren, welche nicht unbedingt was mit Wolfenstein zu tun haben.
H0neyBe4r
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 291
Registriert: 03.12.2007, 22:56
Alter:: 36
Kontaktdaten:

Ich glaub ich muss kotzen...

Beitragvon H0neyBe4r » 18.12.2009, 20:00

Die Entwickler von ID's nächstem Spiel, Rage, dürfen es auch auf dem PC nur mit dem Gamepad testen, sonst gibts was auf die Finger...

http://img10.abload.de/img/dpad1cgw.png


Und die ersten Gameplay - Videos von Splash Damages Brink sehen auch nicht gerade toll aus:

http://www.gametrailers.com/game/brink/11373

Kein Schiessen beim Sprinten, Iron Sights und simples Spray & Pray. Dafür gibts wenigstens (noch) das gute alte Quake 3 - Fadenkreuz und etwas schnelleres Movement als bei CoD. Zudem wurde die Konsolen - Version gezeigt, daher vll. das Spray und Pray - Gameplay.

Benutzeravatar
Seewolf
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 837
Registriert: 08.12.2002, 12:43
Wohnort: Am arsch der Welt
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Seewolf » 19.12.2009, 11:44

Willkommen in einem Zeitalter, wo EA Activision und wie Sie alle heißen nur den Profit sehen und den PC komplett vernachlässigen. Viele entwickeln nur noch für die Konsolen weil da man DLC anbiten kann und mit den Raubkopieren hat man auch nicht so viel Ärger. Zu dem sind die Konsolenzocker auch nicht so anspruchsvoll wie PC-Zocker, wie zum Beispiel das Theater mit den dedicated server für MW2. Naja ... es wird keine Charaktergames mehr geben ich habe mich damit abgefunden, tu du das am besten auch.

Meine einzige Hoffnungen für den PC ist Battlefield 2 Bad Company.

Grüße
Bild


Bild
Die perfekte Frau sieht aus wie ein Engel, fickt wie der Teufel, bläst wie ein Orkan und verwandelt sich nach dem Sex in zwei Kumpels und ne Kiste !

Benutzeravatar
Jagdpantherac
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 601
Registriert: 22.10.2005, 12:36
Wohnort: Aachen
Alter:: 28
Kontaktdaten:

Beitragvon Jagdpantherac » 19.12.2009, 13:37

Seewolf hat geschrieben:Meine einzige Hoffnungen für den PC ist Battlefield 2 Bad Company.

Grüße


was zumindest einer der esport titel der nächsten jahre sein wird:)
Bild

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 19.12.2009, 16:19

Oh Gott - id macht mir so langsam wirklich Angst mit ihrem PC gebashe...naja vielleicht muss mal wieder ein neues kleines Studio den PC entdecken und einfach nur versuchen ein gutes Games zu machen für PC Spieler, mit Anspruch.

Ein ganz guter Vergleich finde ich bei Killing Floor vs L4D. Killing Floor ist eigentlich von Moddern gemacht für UT3 und ist aber so sauber gemacht für den PC und seine Möglichkeiten, da kommt L4D nicht ran, auch wenn L4D besser aussieht. Neue Karten und Waffen werden mittels Modding Contest (der sehr gut belohnt wird auf den ersten Plätzen) kostenfrei an die Spieler ausgegeben und nicht nochmal ein Vollpreisspiel rausgebracht, usw.

Ich denke, dass es da immer mindestens ein kleines Studio geben wird, das kreativ ist und das was sie umsetzten wollen einfach nur auf dem PC umgesetzt bekommen. Spiele sind nunmal mittlerweile sehr weit verbreitet, man muss sich wohl damit abfinden, dass die Studios, die in der ersten großen Welle kreativ waren und ggf. für sehr wenig Lohn bis gar nix entwickelt haben jetzt an das große Geld wollen und ihre Wurzeln vergessen. Wobei ich id da nicht verstehen kann, die haben mit der Q3 (idtech3) so viel Geld verdient, dass die so einen Scheiß eigentlich nicht nötig haben, oder hat John das Geld versoffen?

mfg tyler
Bild

Bild

Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!

He was killed serving Project Mayhem, sir!
ciTy][Tyler

Ich bin /ruth, ich darf das!

Benutzeravatar
silver
Admin
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 01.07.2003, 17:35
Wohnort: Castle Wolfenstein
Kontaktdaten:

Beitragvon silver » 19.12.2009, 17:39

darum kauf ich kaum noch spiele. vielleicht 1-2 im jahr. spiele mit dlc kauf ich grundsätzlich nicht.

H0neyBe4r
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 291
Registriert: 03.12.2007, 22:56
Alter:: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon H0neyBe4r » 21.12.2009, 08:31

Seewolf hat geschrieben:Willkommen in einem Zeitalter, wo EA Activision und wie Sie alle heißen nur den Profit sehen und den PC komplett vernachlässigen. Viele entwickeln nur noch für die Konsolen weil da man DLC anbiten kann und mit den Raubkopieren hat man auch nicht so viel Ärger. Zu dem sind die Konsolenzocker auch nicht so anspruchsvoll wie PC-Zocker, wie zum Beispiel das Theater mit den dedicated server für MW2. Naja ... es wird keine Charaktergames mehr geben ich habe mich damit abgefunden, tu du das am besten auch.

Meine einzige Hoffnungen für den PC ist Battlefield 2 Bad Company.

Grüße


Ja, ich werd weiter W:ET zocken, aber wieviele Jahre hat das Game wohl noch? Was mich gerade auch nervt ist die Tatsache das jetzt jeder Shooter Mechaniken von CoD kopiert, wohl weil man so das große Geld zu machen hofft. Borderlands, scheinbar Brink und wohl auch BF:BC2 sind da alle so, letzteres kopiert sogar den Knife - Kill auf Knopfdruck. Hatte eher auf BF2 mit gescheiten Hitboxen gehofft (massives Fadenkreuz, Kimme und Korn optional), aber es wird wohl eher CoD mit Fahrzeugen, und vll. wieder miesen Hitboxen.

Das Schiessen ist mir bei Online - Shootern eigentlich das Wichtigste, aber es scheint immer einheitlicher und stumpfer zu werden. Das die CoD - Mechanik jetzt so oft kopiert wird liegt sicherlich auch an den Konsolen, denn Quake kann man ja wohl mit Gamepad komplett vergessen. Nur komisch das diese Hardware jetzt den Markt dikitiert, obwohl sie den Herstellern bisher keinerlei Gewinn gemacht hat, Geld machen nur die Spiele - Entwickler. Daher ist es auch fraglich ob es noch eine nächste Konsolen - Generation geben wird.

Na, mal schauen wie sich das alles in den nächsten Jahren entwickelt, totgesagte leben ja oft länger, im Moment sind ja Rollenspiele sehr dominant (und üben auch einen unheilvollen Einfluss auf Shooter aus), dabei galten sie vor Jahren als sterbendes Genre, wie auch Adventures von denen jetzt auch wieder mehr produziert werden. Hoffentlich hängen der PC und die Old School - Shooter gerade auch nur etwas in den Seilen.

Benutzeravatar
|bTc|ClawFire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 575
Registriert: 25.06.2008, 20:31
Alter:: 55
Kontaktdaten:

Beitragvon |bTc|ClawFire » 21.12.2009, 10:35

die nächsten konsolen generationen sind leider schon geplant und werden wohl 2010/2011 erscheinen
und die spielehersteller interessiert es doch nicht ob die konsolenhersteller gewinn machen oder nicht

ebenso müssen die spielerhersteller nicht mehr anspruchsvolle und ausgereifte shooter herstellen, da man mit nem gamepad eh nicht besonders präzise zielen kann. also lieber schön schwammig alles lassen und ne kleine zielhilfe eingebaut und die konsolendeppen sind glücklich

hab 1 mal nen schooter an na konsole gespielt und musste kotzen.
nen schön tollen splittscreen (online war da noch nicht)
mieses zielen
mieses bewegen

nur die geschichte wiederholt sich IMMER
Bild
sn4ke hat geschrieben:also ich nehme hier mal kurz ... in Schutz und behaupte mal, das er weitaus mehr Ahnung von der technischen Seite des Spieles hat als alle anderen hier...

Benutzeravatar
MadGun
Admin
Admin
Beiträge: 1282
Registriert: 18.02.2003, 17:11
Wohnort: Bayern
Alter:: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon MadGun » 21.12.2009, 10:58

Hm, schade, bzw. Schande..aber denke im Wesentlichen stimmt es wohl, dass die Spielehersteller mittlerweile fast alle primär auf Konsolen setzen, weil es einfach profitabler ist, als die PC-Branche..
Man kann nur hoffen, dass es teilweise noch Spieleschmieden gibt, die auch als Ziel haben einen Shooter zu entwickeln, der etwas mehr Skill erfordert.
Bild
ciTy][MadGun

195.4.18.203:27960 - ciTy Gameserver
195.4.18.203:8767 - ciTy TeamSpeak

H0neyBe4r
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 291
Registriert: 03.12.2007, 22:56
Alter:: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon H0neyBe4r » 21.12.2009, 12:28

|bTc|ClawFire hat geschrieben:die nächsten konsolen generationen sind leider schon geplant und werden wohl 2010/2011 erscheinen
und die spielehersteller interessiert es doch nicht ob die konsolenhersteller gewinn machen oder nicht


Ich dachte nur das es die Konsolen - Hersteller interessieren würde, bzw. dass eine neue Generation gar nicht bezahlbar ist wenn die alte bzw. in Microsofts Fall die alten nur Verluste verursacht haben.

MadGun hat geschrieben:Hm, schade, bzw. Schande..aber denke im Wesentlichen stimmt es wohl, dass die Spielehersteller mittlerweile fast alle primär auf Konsolen setzen, weil es einfach profitabler ist, als die PC-Branche..
Man kann nur hoffen, dass es teilweise noch Spieleschmieden gibt, die auch als Ziel haben einen Shooter zu entwickeln, der etwas mehr Skill erfordert.


Ausnahmen gibts schon noch, bspw. Blizzards StarCraft 2 wird ja wohl ein astreines PC - Spiel, aber Shooter - mäßig siehts schon mau aus. Valve bleibt dem PC ja auch recht treu, nur mag ich ihre bisherigen Online - Shooter nicht besonders, und innovativ sind die auch nicht gerade. CS und auch Team Fortress waren mal Mods, und auch Left 4 Dead haben die sicher nur gemacht, weils für jeden Shooter mindestens einen Zombie - Mod gibt.

Warum nur sind ID und Epic sich nicht treu geblieben? Oder mochten die ihre eigenen Spiele nie und haben alles nur für Geld gemacht?

Benutzeravatar
|bTc|ClawFire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 575
Registriert: 25.06.2008, 20:31
Alter:: 55
Kontaktdaten:

Beitragvon |bTc|ClawFire » 21.12.2009, 12:42

ich ja gespannt auf crysis 2

und machen wir uns nichts vor
für eine konsole zu entwickeln ist für die schmieden ja auch einfacher
da gibts nur 2 große platformen, sprich 2 genau definierte hardwarebasen

beim pc sieht es anders aus
x verschiedene cpus, x verschiedene gpus, x verschiedene treiber, x verschiedene directx versionen, shader modelle etc

auf sowas müssen sich die schmieden bei den konsolen ja nun nicht einlassen
Bild

sn4ke hat geschrieben:also ich nehme hier mal kurz ... in Schutz und behaupte mal, das er weitaus mehr Ahnung von der technischen Seite des Spieles hat als alle anderen hier...

Benutzeravatar
Seewolf
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 837
Registriert: 08.12.2002, 12:43
Wohnort: Am arsch der Welt
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Seewolf » 21.12.2009, 13:10

Hoffentlich hängen der PC und die Old School - Shooter gerade auch nur etwas in den Seilen.


Wie lange denn noch ?

Seit RtCW habe ich keinen MP-Shootern clanmäßig bzw. so intensiv gezockt. Ich zocke mittlerweile nur noch CS:S -_- ... weil bei COD MW I regiert das "Spray-System" (möglichst viele Kugeln in eine Richtung hin " bratzen") und von MW II brauch ich wohl garnicht erst anzufangen.

Zu BF Bad COmpany 2 Ich habe gelesen das DICE die PC-Variante nicht einfach portiert wird, wie das Arschtivison mit Modern Warfare II gemacht hat. Es hieß, die werden sich besonders mit der PC-Fassungen auseinander setzen, und speziell das Aiming-System. Denn mit nem klobigen Pad, von den Konsolen, kann man halt nur "grob" zielen, im Vergleich zu Maus+Tastatur, also kein "Spray-System" wie bei COD:MW I und II ... aber ich glaub es erst wenn ich das Ding in den Händen halte und mich selsbt davon überzeugt habe.

Grüße
Bild





Bild

Die perfekte Frau sieht aus wie ein Engel, fickt wie der Teufel, bläst wie ein Orkan und verwandelt sich nach dem Sex in zwei Kumpels und ne Kiste !

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 21.12.2009, 14:17

H0neyBe4r hat geschrieben:Was mich gerade auch nervt ist die Tatsache das jetzt jeder Shooter Mechaniken von CoD kopiert, wohl weil man so das große Geld zu machen hofft. Borderlands, scheinbar Brink und wohl auch BF:BC2 sind da alle so, letzteres kopiert sogar den Knife - Kill auf Knopfdruck.


Kimme&Korn, kein Schießen beim Sprinten und Melee auf Knopfdruck ist automatisch kopiert von CoD wenn ein Spiel das einsetzt? Wenn man mal ehrlich ist dann hat nur RTCW und W:ET die Geschwindigkeit eines Quake bei einem Taktik-Teamshooter, alle anderen, die in die Richtung gehen sind eher noch langsamer als CoD.

H0neyBe4r hat geschrieben:Nur komisch das diese Hardware jetzt den Markt dikitiert, obwohl sie den Herstellern bisher keinerlei Gewinn gemacht hat, Geld machen nur die Spiele - Entwickler. Daher ist es auch fraglich ob es noch eine nächste Konsolen - Generation geben wird.

Ähmm, ja - nur komisch dass du dich nicht darüber wunderst, dass PS3 Spiele 10-20 EUR teurer sind als PC Spiele, obwohl es leichter ist für ne PS3 zu entwicklen als für einen PC. Die Erklärung ist ganz einfach, die 10-20 EUR gehen direkt an Sony, die verdienen die Kohle weder mit der Hardware, noch mit den Core Spielen (was bei der Wii aber schon fast klappt, obwohl die auch Geld dafür nehmen, für die Wii entwickeln zu dürfen) sondern mit den Lizenzen an die Spieleentwickler für die PS3 ein Spiel verkaufen zu dürfen.

H0neyBe4r hat geschrieben:Na, mal schauen wie sich das alles in den nächsten Jahren entwickelt, totgesagte leben ja oft länger, im Moment sind ja Rollenspiele sehr dominant (und üben auch einen unheilvollen Einfluss auf Shooter aus), dabei galten sie vor Jahren als sterbendes Genre, wie auch Adventures von denen jetzt auch wieder mehr produziert werden. Hoffentlich hängen der PC und die Old School - Shooter gerade auch nur etwas in den Seilen.


Ich finde Borderlands seehr geil und es stört mich auch nicht, dass das kein Quake Style Shooter ist. gearbox hat sich schon die Marke Borderworld gesichert und ein Nachfolger von Borderlands angekündigt - denke das wird WoW ablösen und ein MMOFPSRPG. Hoffentlich ohne monatliche Gebühren :roll:

Fallout3 geht den Weg übrigens umgekehrt, aber nicht konsequent genug, als Shooter kann man das nicht bezeichnen, aber man kann es als reinen Shooter spielen, wenn man die Actionpoints nicht einsetzt. RAGE geht einen ähnlichen Weg wie Borderlands und ich finde das gut. Natürlich hat mich so ein stumpfer Shooter wie L4D dann gefreut, weil man mal einfach nur Zombies killen muss und nicht mehr von einem gefordert wird....gut wenn man zu nichts anderem mehr in der Lage ist aufgrund größerem Hopfentee Genußes ;-)

Und wer seine Hoffung auf BF: Bad Company 2 setzt und vorher über ET:QW gelästert hat muss etwas shizophren sein. OK die Grafik von BF:BC2 dürfte besser sein, aber von dem was Inhaltlich geboten wird dürfte das ziemlich identisch sein, nur dass ET:QW tatsächlich ein Shooter im Quake Style ist und viel Skill benötigt.

mfg tyler
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!

H0neyBe4r
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 291
Registriert: 03.12.2007, 22:56
Alter:: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon H0neyBe4r » 21.12.2009, 15:43

@Master Mayhem

Ich hatte es bisher so verstanden dass Sony mit der PS3 und MS mit beiden Xboxen überhaupt noch keinen Gewinn eingefahren hat, die Lizenzgebühren von Third Parties eingeschlossen!

Es sind einfach nicht genügend Konsolen verkauft worden, 25 Millionen bei der ersten Xbox, 35 bei der Xbox 360 und 28 bei der PS3. Die PS2 hat sich im Vergleich 140 Millionen mal verkauft, sogar das gute alte 8-Bit NES hat damals mehr Einheiten abgesetzt als die beiden Xboxen bisher zusammen. Gleichzeitig ist die Entwicklung und die Herstellung der Hardware teurer geworden, bei MS kamen noch die ganzen Reklamationen wegen des "Ring of Death" dazu. Ob die Lizenzkosten von an 35 bzw. 28 Millionen Spielern verkaufte Spiele da wirklich die Entwicklungs-, Herstellungs- und Reklamations - Kosten decken? Denn auch die sog. AAA - Titel werden nicht von jedem Konsolen - Besitzer gekauft, das gleiche gilt für Eigenproduktionen.

Iron Sights gabs natürlich schon vor CoD und auch BF, ich denke da spontan an True Combat oder VietCong. Aber das jetzt, wo CoD so "in" ist, scheinbar jeder Shooter Kimme und Korn und auch ein CoD - ähnliches "Fadenkreuz" haben muss finde ich schon sehr auffällig und auch störend. Nicht dass ich CoD direkt schlecht finde, aber es ist eben nicht meine bevorzugte Art zu spielen, und da nervt es schon wenn das jetzt der Standard sein soll. Hat aber wie gesagt sicher auch mit den mächtigen Konsolen, bzw. deren Eingabegeräten zu tun. Warum man da nicht einfach Adapter für Mäuse und Tastaturen obligatorisch macht erschließt sich mir nicht, denn an denen könnten die Hersteller was verdienen. Zudem wären dann zumindest Echtzeitstrategie - Spiele auch auf Konsolen denkbar.

@Seewolf
Wollen wir es hoffen, die Vids welche ich von BF:BC2 und Brink gesehen habe stammen auch von Konsolen, nur irgendwie kann ich es nicht glauben dass jemand in diesen Zeiten den PC - Spielern eine Extra - Wurst anbieten würde.
Zuletzt geändert von H0neyBe4r am 22.12.2009, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
|bTc|ClawFire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 575
Registriert: 25.06.2008, 20:31
Alter:: 55
Kontaktdaten:

Beitragvon |bTc|ClawFire » 21.12.2009, 17:02

cod1+2 war schon funny
nur der rest danach war/ist einfach nur zum :cry:
und bf war noch nie mein geschmack, genauso wie cs
Bild

sn4ke hat geschrieben:also ich nehme hier mal kurz ... in Schutz und behaupte mal, das er weitaus mehr Ahnung von der technischen Seite des Spieles hat als alle anderen hier...

Benutzeravatar
Master Mayhem
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 1395
Registriert: 28.06.2003, 13:36
Wohnort: Castle Wolfenstein
Alter:: 85
Kontaktdaten:

Beitragvon Master Mayhem » 25.01.2010, 14:52

Die News ist zwar schon älter, bin aber erst heute drauf gestoßen:

TTimo über Rage:

"I'll be damned if we don't find the time to get Linux builds done."

http://ttimo.vox.com/library/post/id-so ... linux.html

Bzgl Wolfenstein werden wir leider enttäuscht, aber da kann id nichts für:

"It is unlikely the new Wolfenstein title is going to get a native Linux release. None of it was done in house, and I had no involvement in the project. QuakeLive offers a lot of challenges and eats away everything else right now."

TTimo war für die bisherigen Linux Release im Haus id zuständig und hat anscheinend auch ein großes Interesse daran idtech5 engine Spiel zu portieren. Hervorgehoben an den Linux Releasen der idtech4 hat er, dass eine Linux Portierung immer zu einem besseren Code und einer besseren Software Architektur geführt hat und die Linux Portierung dazu geführt hat, dass eine Portierung auf die PS3 und den Mac deutlich leichter war, da die Linux Portierung eine wertvolle Vorabeit war.


Somit sehe ich bei Spielen, die im Hause id entwickelt werden auch weiterhin nahezu garantiert ein Linux Port, da die Entwickler selber weiterhin ein großes Interesse daran haben, um einen saubereren Code zu bekommen und bei den Portierungen auf Mac und PS3 es dann leichter haben.
Nebenbei ist das ein großes Lob für Linux, denn Entwickler werden dazu gezwungen einen sauberen Code zu schreiben und gleichzeitig werden grundsätzliche Probleme mit den PS3 und den Mac Portierungen bereits gelöst, somit ist die Linux Portierung wichtige Grundlagenforschung, die auch den kommerziellen Interessen von id zugute kommt.

mfg tyler
Bild



Bild



Wer Rechtschreipfähler findet, darf diese NICHT behalten, die gehören mir!



He was killed serving Project Mayhem, sir!

ciTy][Tyler



Ich bin /ruth, ich darf das!


Zurück zu „Game Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron